Strasser: Europäisches Wirtschaftsinstitut zu Gast in Baden

Elf Persönlichkeiten werden mit dem 'Euro Crystal Globe' ausgezeichnet

Niederösterreich, 2.5.98 (NÖI) Zu Gast in Baden war das traditionsreiche Europäische Wirtschaftsinstitut, das es sich zum Ziel gesetzt hat, das "Europa der Vaterländer" zu pflegen und zu repräsentieren. Persönlichkeiten, die Vorbilder für Europa sind, werden regelmäßig ausgezeichnet. Im Rahmen einer Frühlings-Europa-Matinee wurde elf Persönlichkeiten aus den Bereichen, Kultur, Medien, Sport und Politik der "Euro Crystal Globe" übergeben. Die Preisträger dieses Tages waren Persönlichkeiten, wie der Generaldirektor der Casinos Austria AG, Dr. Leo Wallner, der Schauspieler Klaus Wildbolz, der Box-Weltmeister Henri Maske, Redakteur Walter Schiejok, oder der Intendant der Mörbischer Seefestspiele Harald Serafin.****

Klubobmann Dr. Ernst Strasser wies im Rahmen seiner Begrüßungsworte auf die große Bedeutung des Europäischen Wirtschaftsinstitutes für Europa hin. Mit der regelmäßigen Auszeichnung herausragender Persönlichkeiten und den zahlreichen gemeinsamen Treffen werden wesentliche Impulse für das "gemeinsame Europa" gesetzt. An der großen Zahl von Preisträgern sieht man aber auch das enorme Potential an herausragenden Persönlichkeiten, die es in Europa gibt.

"Im Rahmen der internationalen Veranstaltungen und Europa Matineen eröffnen sich aber auch für Firmen und Institutionen interessante Möglichkeiten, sowie Arten und Formen der Kooperation mit anderen europäischen Ländern. Es besteht die Möglichkeit des einander Kennenlernens und des näher Zueinanderrückens in einem gemeinsamen Europa", betonte Strasser.

- 1 -

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI