Optimismus in der Kurstadt

Landesrat Gabmann eröffnete Badener Sommersaison

Baden (NLK) - Das völlig umgestaltete Kurhaus hat sich bewährt, das vor genau einem Jahr in Angriff genommene Großvorhaben "Römertherme" läuft planmäßig und soll im nächsten Jahr fertiggestellt sein, der Kongreßtourismus entwickelt sich ausgezeichnet, in den ersten fünf Monaten des Winterhalbjahres stiegen die Übernachtungen in Baden um 3,5 Prozent, die Ankünfte um 7 Prozent: Die traditionelle Saisoneröffnung mit Operettenmelodien im Badener Stadtheater stand heute im Zeichen des Optimismus. Diese Stimmung unterstrich auch Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Ernest Gabmann, der Baden als "Flaggschiff" des niederösterreichischen Fremdenverkehrs bezeichnete. Er überreichte dem Badener Bürgermeister Landtagsabgeordneten Prof. August Breininger das ihm vom Bundespräsidenten verliehene Große Silberne Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich.

Als wesentliche Voraussetzung für den Erfolg bezeichnete Gabmann die gute Zusammenarbeit zwischen dem Land, den Regionen, den Gemeinden und den Tourismusunternehmen. Es gelte, die Chancen und Herausforderungen in einem Globalisierungsprozeß gemeinsam mit Mut, Selbstbewußtsein und Kreativität zu bewältigen. Niederösterreich sei, wie die überdurchschnittlichen Wirtschaftsdaten zeigen, auf dem richtigen Weg.

(Schluß)

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK