Gewerbeverein: Tatsächlich zu wenige Schulpsychologen!

Wien (OTS) - Nach den gestrigen Vorkommnissen auf dem Wiener Minoritenplatz, wo Lehrer und Schüler gemeinsam - salopp ausgedrückt - für die Bezahlung nichtgeleisteter Überstunden demonstrierten, kommt der Österreichische Gewerbeverein trotz stets eingeforderter Spargesinnung im öffentlich-rechtlichen Bereich zu dem Schluß, daß es tatsächlich zuwenige Schulpsychologen gibt, wie heute den Medien zu entnehmen ist.

Wichtigstes Aufgabengebiet wäre sicher das Üben von Eigen- und Fremdbildsicht. Darüberhinaus sollte aber auch unterstützend gewirkt werden, Lehrern bei Suchen nach fundamentalen Werten einer Gesellschaft behilflich zu sein. Immerhin sind das jene Werte, nach denen kommende Generationen leben werden. Daß sich bei den ungeleisteten Überstunden bereits die Schüler auf die Seite der Lehrer schlagen, läßt für die Zukunft einiges befürchten.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Gewerbeverein, Dr.Herwig Kainz,
Tel.:01-587 36 33/30, Email: oest.gewerbeverein@apanet.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OGV/OTS