Erfolgreicher Naturschutz in Niederösterreich:

Alle vier NÖ LIFE-Projekte werden von EU gefördert

Die vier niederösterreichischen LIFE-Projekte Nationalpark Thayatal, Gewässervernetzung - Nationalpark Donau-Auen, die Pannonischen Sanddünden des Marchfeldes und die Wasserwelt March-Thaya werden von der EU mit insgesamt 56 Millionen Schilling gefördert. Hofrat Dipl.Ing. Erich Wurzian, Leiter der NÖ Naturschutzabteilung, sieht in der Förderung eine Bestätigung für die Qualität der niederösterreichischen Naturschutzprojekte. Die EU-Förderungen seien bereits ein unverzichtbarer Bestandteil für den effizienten Naturschutz in Niederösterreich. Bis jetzt wurden von der EU insgesamt rund 140 Millionen Schilling an Förderungen für LIFE-Projekte bewilligt. Voraussetzung für die Teilnahme an einem LIFE-Programm ist, daß das Projektgebiet in einem "NATURA 2000-Gebiet" liegt. NATURA 2000 ist ein Schutzgebietsnetz, das bis 2004 im Bereich der EU-Mitgliedsstaaten errichtet werden soll.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2172

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK