Schneeberger zum SBT: Verkehrsminister Einem muß jetzt endlich handeln

Niederösterreich, 30.4.1998 (NÖI) Nachdem Verkehrsminister Einem nunmehr in Sachen Semmering-Eisenbahntunnel das "Chaos perfekt" angerichtet hat, ist es endlich Zeit zu handeln. Wir fordern den Minister daher mit allem Nachdruck dazu auf, endlich eine sinnvolle Lösung für eine Nord-Süd-Verbindung auf den Tisch zu legen. Sein Festhalten an dem unfinanzierbaren, ökologisch gefährlichen und sinnlosen Semmering-Projekt grenzt jetzt nämlich schon an Fahrlässigkeit, kritisierte Klubobmannstellvertreter
LAbg. Klaus Schneeberger.****

Einem muß jetzt endlich alle Betroffenen an einen Tisch bringen und eine Alternative präsentieren. Sein völlig veraltetes Tunnelprojekt hat hier keinen Platz mehr. "Wir laden den Verkehrsminister gerne ein, sich mit unseren Verkehrsexperten zusammenzusetzen und sich von den Vorteilen der Süd-Ost-Spange überzeugen zu lassen. Sie ist nämlich finanzierbar und ökologisch ungefährlich. Darüber hinaus bietet sie enorme regionale Vorteile, sowohl für Niederösterreich als auch für die Steiermark. Nachdem Einem noch immer den Semmering-Eisenbahntunnel bevorzugt, dürfte
er nämlich sehr schlecht beraten sein und das wollen wir ändern", betonte Schneeberger.

- 1 -

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI