Alpharma gibt Ergebnisse des ersten Quartals bekannt / Starke Margenverbesserung aufgrund der Verdoppelung des Gewinns je Aktie von 0,10 Dollar auf 0,21 Dollar

Fort Lee/New Jersey (ots-PRNewswire) - Die Alpharma Inc. (NYSE:
ALO) gab ihre Ergebnisse für das erste Quartal mit Ende 31. März 1998 bekannt.

Der Reingewinn hat sich von 2.260.000 Dollar, beziehungsweise 0,10 Dollar je Aktie des Vorjahres mehr als verdoppelt auf den Betrag von 5.402.000 Dollar, beziehungsweise 0,21 Dollar je verwässerter Aktie. Die Bruttogewinnspanne verbesserte sich von 39,6% auf 42,2% im ersten Quartal 1997, was verbesserte Produktionseffizienz und fortlaufende Programme zur Kostensenkung spiegelt. Die Betriebsmargen wuchsen ebenfalls auf 10,6%, verglichen mit 7,3%, wobei das Betriebseinkommen um 51% auf 13.410.000 Dollar von 8.874.000 Dollar im Jahre 1997 anstieg. Die Einkünfte stiegen von 121.424.000 Dollar auf 126.562.000 Dollar unter dem Einfluß der Währungsumwandlung, die den internationalen Umsatz im Laufe des ersten Quartals 1998 um mehr als 8 Millionen Dollar reduzierte.

"Wir sind sehr zufrieden mit unserer Leistung im ersten Quartal, da sie unsere andauernden Bemühungen zur Verbesserung unserer Kostenstruktur durch die Betonung unserer Stärken in den Bereichen Technologie und Produktion spiegelt. Die Einkünfte müßten sich im Laufe des Jahres 1998 aufgrund neuer Produktgenehmigungen, geographischer Expansion und neuer Marketinginitiativen noch schneller erhöhen. Auf der Grundlage dieser positiven Ergebnisse des ersten Quartals und der anhaltend erfolgreichen Durchführung unserer strategischen Geschäftspläne haben wir großes Vertrauen darin, daß die Alpharma eine gute Position innehat, um unsere ehrgeizigen Wachstumsziele zu erreichen", sagte Einar W. Sissener, der Vorsitzende und CEO.

Beschleunigte Abwicklung neuer Produktgenehmigungen

Im Laufe des ersten Quartals 1998 erhielt die Alpharma 13 neue Produktgenehmigungen weltweit. Im Bereich Human Pharmaceuticals gab USPD drei ANDAS für die orale Suspension von Ibuprofen (Rx und OTC) und Permethrin Creme, und IPD erhielt sieben Produktgenehmigungen in fünf Ländern, einschließlich Acyclovir, Captopril und Pinex Tabletten, Elyzol Dental Gel, Midazolam Inj. und Vancomycin Kapseln. Im Bereich Animal Health erhielt sie drei Produktgenehmigungen für Futtermittelzusätze in zwei zusätzlichen Ländern, da sie weiterhin international expandiert.

Steigende finanzielle Flexibiltät

Im Laufe des ersten Quartals schloß die Alpharma erfolgreich ein Angebot von nachrangigen Wandelschuldverschreibungen ab, welches 193 Millionen Dollar einbrachte. Die Erlöse wurden anfänglich genutzt, um die revolvierende Verschuldung zu reduzieren. "Mit dem Vorteil der verbesserten Gewinne und der gestiegenen finanziellen Flexibilität, die wir durch dieses Angebot erreicht haben, sind wir jetzt in einer außergewöhnlich guten Position, um den Aktionärsgewinn durch internes Wachstum und strategische Übernahmen von Produkten oder Firmen in unseren Geschäftsbereichen Pharmazie und Tiergesundheitspflege zu verbessern, was unser Wachstum beschleunigen wird und unsere Wettbewerbsposition noch verbessern wird", sagte Mr. Sissener.

Die Alpharma Inc. (NYSE. ALO) ist eine multinationale Pharmafirma, die Spezial-Pharmaprodukte für die Gesundheitspflege bei Mensch und Tier entwickelt, herstellt und vermarktet. Die Alpharma ist der größte Hersteller von Originalpharmazeutika in flüssiger und fester Form in den USA und kann auf eine etablierte und wachsende Marktposition bei den internationalen Fertigprodukten im Pharmabereich verweisen. Die Alpharma zählt zu den weltweit größten Herstellern wichtiger Spezial-Antibiotika und ist international anerkannt als führender Anbieter von Futtermittelzusätzen für Geflügel und Vieh, sowie Impfstoffen für Zuchtfisch.

Hinweis:

Die in dieser Pressemeldung aufgeführten Aussagen enthalten zukunftsbezogene Aussagen gemäß den Absicherungsbestimmungen des Securities Litigation Reform Act von 1995. Solche Aussagen, einschließlich jener im Zusammenhang mit den finanziellen Erwartungen für das Steuerjahr 1998, bergen bestimmte Risiken und Unsicherheiten, die der Grund dafür sein können, daß tatsächliche Ergebnisse erheblich von jenen abweichen, die in den zukunftsbezogenen Aussagen aufgeführt sind. Informationen über andere bedeutende potentielle Risiken und Unsicherheiten, die hierin nicht aufgeführt sind, können aus den Ablagen der Firma bei der Securities and Exchange Commission ersehen werden, einschließlich Form 10K für das Jahr mit Ende 31. Dezember 1997.

ALPHARMA INC.
KONSOLIDIERTE GEWINN- UND VERLUSTRECHNUNG
(in tausend, ausgenommen Beträge je Aktie)

Drei Monate mit Ende
31. März
1998 1997

Einkünfte gesamt
$126.562 $121.424 Verkaufskosten 73.145 73.3O2 Bruttogewinn 53.417 48.122 Verkauf, allgemein und Verwaltung
Ausgaben 40.007 39.248 Betriebseinkommen 13.410 8.874 Zinsausgaben (4.490) (4.842) Andere Einkünfte (Ausgaben)
netto (201) (297) Einkommen vor Steuer 8.719 3.735 Rücklagen für Einkommensteuer 3.317 1.475 Reingewinn $5.402 $2.260

Durchschnittlich im
Umlauf befindliche Aktien:
Basis 25.350 21.766 Verwässert 25.713 21.781 Gewinn je Stammaktie:
Basis $0,21 $0,10 Verwässert $0,21 $0,10

KONSOLIDIERTE ZUSAMMENGEFASSTE BILANZ (in tausend)

31.März 1998 31.Dezember 1997 (ungeprüft) (ungeprüft)

Umlaufvermögen $261.476 $273.677 Nicht zum
Umlaufvermögen zählend 354.974 358.189 Aktiva gesamt $616.450 $631.866

Laufende Verbindlichkeiten $92.100 $133.926 Langfristige Verschuldung:
Senior 59.499 223.975 Nachrangige Wandel-
schuldverschreibungen 192.850 -- Transitorische Steuern
und andere Verbindlichkeiten 34.153 35.492 Aktienkapital 237.848 238.473 Verbindlichkeiten und
Eigenkapital gesamt $616.450 $631.866

Der Zugang zu allen Alpharma Meldungen ist zudem über unsere Website möglich unter:
http://www.alpharma.com

ots Originaltext: Alpharma Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Diane M. Cady, Vice President, Investor Relations, von der Alpharma Inc.,
Tel: +1 201-947-7774
Website: http://www.alpharma.com

Rückfragen bitte an News Aktuell Tel.: +49 40 4113-2850

---------+---------+---------+---------+---------+---------+---------

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/07