Global Intellicom kündigt strategische Allianz zur Gewinnspannensteigerung an

NEW YORK (ots-PRNewswire) - Global Intellicom, Inc.
(Nasdaq: GBIT), ein vertikal strukturiertes Dienstleistungsunternehmen im Bereich Informationstechnologie mit Sitz in New York, kündigte heute die Bildung einer strategischen Allianz mit der Micromatrix Distributing, Inc. aus Baltimore, Maryland, an.

David Mortman, Präsident und Geschäftsführer der Global Intellicom: "Mit dieser neuen Allianz wird Global bestimmte Aufträge im Unterauftrag über Micromatrix fertigen lassen. Wir sind der Überzeugung, daß unsere Gewinnspanne bei diesen Aufträgen durch diese Allianz mit Micromatrix deutlich gesteigert wird. Wir glauben, daß diese Allianz zur deutlichen Steigerung unserer Gewinnspanne bei diesen Aufträgen beitragen wird, da das Unternehmen dadurch seine Personalkosten reduzieren und die Lasten und Finanzierungskosten der Lagerhaltung eliminieren kann. Dieser Schritt wird dazu beitragen, unsere Kosten zur Erzielung höherer Gewinne im Jahr 1998 zu verlagern."

Mortman wies ebenfalls darauf hin, daß diese strategische Allianz mit der Global Gesamtstrategie zur Gewinnsteigerung im Einklang steht. "Da Global damit keine Lagerhaltung für diese PC Verträge mehr benötigt, entfällt die finanzielle Belastung der Lagerhaltung sowie der damit verbundenen Kosten," führte Mortman aus, "damit erhöhen wir den für das laufende Geschäft zur Verfügung stehenden Kapitalfluß, der es uns erlaubt zu expandieren."

Mortman erklärte abschließend: "Durch Erhöhung der Gewinnspanne, Reduzierung der Schuldenlast und der fixen Kosten ist Global im Jahr 1998 besser auf Wachstum vorbereitet. Das Unternehmen plant weiterhin die Reduzierung der Global-InSync Betriebsstättenkosten, teilweise durch bereits vollzogenen Abbau direkter Arbeitsplätze bei Global-InSync, aber auch durch den Umzug in eine kleinere und effizientere Betriebsstätte."

Global Intellicom, Inc. ist ein vertikal strukturierter Systemanbieter, Mehrwertproduzent und Wiederverkäufer von PC-Netzsystemen. Global verfügt über Wiederverkaufslizenzen von Microsoft, SUN, NEC, NCR Worldwide, Microsystems, Compaq und Hewlett Packard. Zu seinem Kundenstamm gehören Lockheed Martin, das amerikanische Verteidigungsministerium, Loral Systems, EDS und die Verwaltung der General Service. Global ist aufgrund aller seiner Möglichkeiten in der Lage, seinen Kunden "Gesamtsystemlösungen" zu wettbewerbsfähigen Konditionen anzubieten.

Mit Ausnahme der hierin enthaltenen historischen Informationen sind die in dieser Pressemitteilung dargestellten Sachverhalte zukunftsbezogene Erklärungen im Sinne der Bestimmung über gesicherte Sachverhalte des Reformgesetzes von 1995 zum Private Securities Litigation Act. Diese zukunftsbezogenen Erklärungen unterliegen Risiken und Ungewißheiten, die zu deutlichen Abweichungen der tatsächlichen Ergebnisse führen können. Diese Risiken sind genauer in den periodischen Berichten des Unternehmens beschrieben, die bei der Securities and Exchange Commission hinterlegt sind. Diese zukunftsbezogenen Erklärungen sind als solche unter dem heutigen Datum zu verstehen. Das Unternehmen hat nicht die Absicht, sich zur Aktualisierung dieser zukunftsbezogenen Erklärungen zu verpflichten.

Global Intellicom, Inc.
747 Third Ave.
New York, NY 10017
212-750-3772
212-750-2320 Fax

Liberty Capital Group, Inc.
814 Lakeway Dr., Ste. 262
Bellingham, WA 98226
800-371-9117
360-676-9493 Fax

ots Original Text Service: Global Intellicom, Inc.
Internet: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen an:
Todd Sanders von der Liberty Capital Gruppe,
800-371-9117

Rückfragen bitte an News Aktuell Tel.: +49 40 4113-2850

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/06