PENZINGER EX-BEZIRKSVORSTEHERSTELLVERTRETER RAINER GESTORBEN

Wien (ÖVP-Klub) - Der frührere Bezirksvorsteher-Stellver-
treter von Penzing, KommR Eduard Rainer, ist, wie erst jetzt
bekannt wurde, vor einer Woche verstorben. Rainer bekleidete
von 1986 bis 1991 das Amt des Bezirksvorsteher-Stellvertreters.
Er war 76 Jahre alt. Rainer hinterläßt eine Frau und eine erwachsene Tochter.
*****

Eduard Rainer wurde am 10. Februar 1922 in Wien geboren. Zu-
nächst Eleve in der Hauptvermessungsanstalt des Kartographi-
schen Instituts, absolvierte er eine Ausbildung zum Lebensmit-telkaufmann. Im Jahr 1948 eröffnete er ein Lebensmittelgeschäft
in Penzing, das er bis 1987 betrieb.

Ebenfalls im Jahr 1948 trat er dem Österreichischen Wirt-schaftsbund bei. Von 1973 bis 1985 war er Vorsitzender der Lehrabschluß-Kommission für den Einzelhandel. Im Jahr 1983
wurde ihm der Berufstitel Kommerzialrat verliehen. Im Jahr 1974 wurde Rainer Bezirksrat in Penzing, im Jahr 1980 ÖVP-Klubobmann
in der Bezirksvertretung. 1986 wurde er Bezirksvorsteher-Stell-vertreter.

"Rainer war ein herzlicher und hilfsbereiter Mensch. Als Poli-
tiker ging er auf die Bürger zu und hatte stets ein offenes Ohr für ihre Probleme", würdigte der Wiener ÖVP-Klubobmann Johannes Prochaska das Wirken des Verstorbenen.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 4000/81915

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR/01