KORREKTUR: Die Österreich Werbung setzt verstärkt auf Kooperation mit dem Österreichischen Verkehrsbüro - berichtigte Wiederholung der OTS 005

Wien (OTS) - Kooperation ist einer der wichtigsten Aspekte zur Sicherung der Marktposition des Tourismuslandes Österreich im internationalen Wettbewerb.

Die positive Entwicklung im Inlandstourismus nimmt die Österreich Werbung zum Anlaß zu einer Kooperation mit dem Österreichischen Verkehrsbüro (ÖVB). Ziel der Kooperation sind eine gemeinsame Stärkung der Position von österreichischen Anbietern, speziell im Segment des Familien-Urlaubes in
Reisebüros, eine stärkere Hervorhebung der Pauschal- bzw. All-Inklusive-Angebote und eine Zusammenfassung der österreichischen Anbieter im großen Vertriebs-Netz des Verkehrsbüros. "Ich freue mich, daß wir mit der Kooperation mit dem Verkehrsbüro eine Durchgängigkeit im Marketing geschaffen haben", erklärte MMag. Michael Höferer, ÖW-Chef, heute anläßlich einer Pressekonferenz. Nachdem das mit den Bundesländern im letzten Jahr verabschiedete Strategiekonzept erarbeitet wurde, wird nun auch die Vertriebsschiene mit Hilfe des Österreichischen Verkehrsbüros aktiviert. Im Mittelpunkt stehen buchbare Angebote
österreichischer Reiseveranstalter wie z.B. Azur, Eurotours, Mondial, Terra Reisen sowie eigene Angebote des Verkehrsbüros.

Über 100 Filialen des Österreichischen Verkehrsbüros werden mit Dekorationsmaterial der Österreich Werbung ausgestattet, um damit den Österreich-Urlaub verstärkt zu promoten. Die Aktion wird in Niederösterreich, Wien und Oberösterreich - jenen Bundesländern die den höhsten Inlandstouristen-Anteil verzeichnen - gestartet. Folgende Schwerpunkte sind vorgesehen:

  • Bewerbung des Familien-Sommerurlaubes ab April 1998
  • Bewerbung des Wanderurlaubes ab August 1998
  • Bewerbung des Winterurlaubes ab Oktober 1998

Das Österreichische Verkehrsbüro wird auch als Partner bei ÖW-Veranstaltungen auftreten. So wird es im Rahmen des Familien-
Events im Schönbrunner Tiergarten am 24.5.1998 einen Informationsstand des Österreichischen Verkehrsbüros geben, wo sich Interessierte über familienfreundliche Angebote in Österreich informieren und auch gleichzeitig buchen können.

"Mir ist es besonders wichtig, daß die Bewerbung des Familien-Sommer-Urlaubes gemeinsam mit der Österreich Werbung keine Einzelaktion bleibt, sondern vielmehr als Auftakt einer langfristigen Zusammenarbeit gesehen wird", meinte Mag. Norbert Draskovits, VORSTANDSDIREKTOR des Österreichischen Verkehrsbüros.

Rückfragen & Kontakt:

Österreich Werbung
Abteilung Public Relations
Tel.: 01/588 66 330

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OEW/OTS