Bundespräsidentenwahl 1998

Endgültiges NÖ Wahlergebnis liegt nun vor

St.Pölten (NLK) - Nach Auszählung von 6.092 abgegebenen Auslandswahlkarten (davon 5.965 gültige) liegt nunmehr das endgültige Wahlergebnis der Bundespräsidentenwahl 1998 vor. Das Landesergebnis für Niederösterreich lautet somit:
Wahlberechtigt waren 1.136.258 Landsleute, davon 594.924 (52,36 Prozent) Frauen. Von den 935.422 abgegebenen Stimmen (82,32
Prozent) waren 40.053 ungültig bzw. 895.369 gültig (95,72 Prozent).
Auf die einzelnen Kandidaten entfielen dabei:
Knoll: 111.387 Stimmen, 12,44 Prozent
Schmidt: 84.971 Stimmen, 9,49 Prozent
Klestil: 594.783 Stimmen, 66,43 Prozent
Lugner: 88.309 Stimmen, 9,86 Prozent
Nowak: 15.919 Stimmen, 1,78 Prozent

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2312

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK