Neue Lehrberufe erhöhen Ausbildungschancen für Lehrlinge

Kräftiger Impuls für die Lehrlingsausbildung

PWK - "Ab sofort gibt es zahlreiche neue Lehrberufe, die einen kräftigen Impuls für die Weiterentwicklung des Lehrlingssystems darstellen. Die Wirtschaft erwartet sich von diesen neuen Lehrberufen bereits heuer zahlreiche neue Lehrplätze in Betrieben, die bisher mangels dieser neuen Berufsbilder nicht ausbilden konnten", stellt Georg Piskaty, Leiter der Gruppe Bildungspolitik in der Wirtschafstkammer Österreich, fest. ****

Konkret handelt es sich um den neugestalteten Beruf des Entsorgungs- und Recyclingfachmannes, bei dem es, der Betriebsstruktur und den Ausbildungsmöglichkeiten entsprechend, zwei Lehrberufe (Abfall bzw Abwasser) geben wird. Diese beiden Lehrberufe sind miteinander über die erleichterte Ablegung einer Zusatzprüfung nach der ersten Lehrabschlußprüfung verbunden. Beide Lehrberufe sind bereits im Bundesgesetzblatt publiziert.

Bis Ende April wird die Publikation weiterer Lehrberufe, die das gesamte Genehmigungsverfahren einschließlich der Zustimmung des Sozialministeriums hinter sich haben, erwartet. Im EDV-Bereich handelt es sich um zwei neue Berufe, den kaufmännisch orientierten EDV-Kaufmann und den eher technisch orientierten EDV-Techniker. Weiters wird es den Vermessungstechniker, Tiefbauer, Gartencenterkaufmann sowie Bankkaufmann geben. Der Sonnenschutztechniker wird ein Ausbildungsversuch.

"Somit gibt es nun neun echte neue Lehrberufe und daher wesentlich bessere Ausbildungsmöglichkeiten in vielen Wirtschaftsbereichen", betont Piskaty. Neu geordnet wurden außerdem die Berufe Berufskraftfahrer, Bodenleger, Bootsbauer, Glaser und Speditionskaufmann, die dadurch modernisierte Berufsbilder erhalten.

Darüber hinaus gibt es ein umfangreiches Lehrberufspaket, das vom Wirtschaftsministerium in den nächsten Tagen dem allgemeinen Begutachtungsverfahren und der Beratung im Berufsausbildungsbeirat zugeleitet werden wird. Auch hier finden sich zukunftsträchtige Lehrberufe wie der Systemgastronomieassistent oder die Medienberufe Mediendesigner, Medientechniker und Medienkaufmann. Auch Berufe mit zweijähriger Lehrzeit sind in dem zu erwartenden zweiten ,Lehrberufspaket" enthalten.

Rückfragen & Kontakt:

BW-Abteilung
Tel: 50105/4072

Dr. Georg Piskaty

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/ABFALL BZW ABWAS