Maibaum-Setzen im Regierungsviertel am 30. April

Spende von Landesrat Franz Blochberger

St.Pölten (NLK) - Im Regierungsviertel am Traisenplatz (vor dem Haus 7) findet heuer zum zweitenmal der festliche Brauch des Maibaum-Setzens statt. Am Donnerstag, 30. April, wird sich um 13
Uhr der Zug aus der Landhaus-Betriebsfeuerwehr, der Musikkapelle Karlstetten, der Volkstanzgruppe Aggsbach Markt und dem Schützenverein Grafenwörth mit seinen Prangerstutzen in Bewegung setzen und durch die Neue Herrengasse marschieren. Nach Abholung
der Ehrengäste mit Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop
und Landesrat Franz Blochberger an der Spitze geht es mit Musikbegleitung über den Landhaus-Boulevard weiter zum Aufstellungsort des Maibaumes.

Der Baum, der durch seinen Standort im Regierungsviertel dem ganzen Land Glück und Segen, Wohlstand und Gedeihen bringen soll, stammt heuer aus der Buckligen Welt und stellt eine Spende von Landesrat Franz Blochberger dar. Entgegengenommen wird der Maibaum von Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop. Mit Salutschüssen, Tänzen mit den Zuschauern und Musikdarbietungen wird das Programm ausklingen.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2312

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK