AG Norddt. Steing. Fabr.: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Bremen (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

heute über den Verlauf des
Geschäftsjahres 1997. Demnach gelang es dem Unternehmen, trotz eines negativen konjunkturellen Umfeldes, den Umsatz in der AG von 96 auf 96,5 Mio. DM und im Konzern von 111 auf 116 Mio. DM zu steigern. Das Exportgeschäft verlief erfreulich, der Auslandsumsatz stieg um 14 %. Investiert wurden 1997 insgesamt 9,1 Mio DM, insbesondere in einen neuen Schnellbrandofen, moderne Druckverfahren für Wand- und Bodenfliesen und ein Hochregallager mit 4.200 Palettenstellplätzen. Zudem wurde zum Jahresende mit der Umstellung der Sortierung auf ein kostengünstiges opto-elektronisches Ver- fahren begonnen. Das neue hochmoderne Fliesenwerk Kerateam im ostasiatischen Leisnig (bei Leipzig), das mit Investitionen von 50 Mio. DM gemeinsam mit der Steuler Industriewerke GmbH errichtet wurde (Einweihung 24.09.97), hat innerhalb kurzer Zeit den break-even überschritten und sich im Markt etabliert. Die Mitarbeiterzahl in der Norddeutschen Steingut sank 1997 aufgrund erfolgter Rationalisierungsmaßnahmen um 6,6 % auf 422 Personen.

Während das operative Ergebnis 1997 geringfügig unter Vorjahr lag, führte der a.o. Ertrag aus einem Immobilienverkauf zu einem deutlich erhöhten Jahresüber- schuß von 5,46 Mio. DM. Der Bilanzgewinn verkürzte sich hingegen aufgrund er- heblich gestiegener Ertragssteuern auf 1,49 Mio. DM. Der Hauptversammlung am 23. Juni 1998 wird eine Dividende von 12 % (0,60 DM je 5-DM-Aktie nach 0,90 DM im Vorjahr) zuzüglich einer Steuergutschrift von 3/7 (0,28 DM je Aktie) vorgeschlagen. Zudem sollen die Aktionäre über die Einführung der Stückaktie und eine Namensänderung in Norddeutsche Steingut AG entscheiden. Für das laufende Geschäftsjahr 1998 ist der Vorstand trotz eines erneut nega- tiven konjunkturellen Umfeldes zuversichtlich, bei einer weiterhin konsequent betriebenen Umsetzung der Unternehmensstrategie ein befriedigendes Ergebnis erzielen zu können.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/03