1.500 Besucher bisher bei Ägypten-Ausstellung

Interessante Einblicke in die frühe Zeit des Christentums

St.Pölten (NLK) - Einen überaus guten Start hatte die internationale Ausstellung "Ägypten - Spätantike und Christentum am Nil" auf Schloß Schallaburg. 400 Gäste folgten der Einladung zur Eröffnung am vergangenen Freitag, 24. April, 70 Journalisten besichtigten vorher die Ausstellung und lieferten zum Teil umfassende Berichte in ihren Redaktionen ab. Hervorgehoben wird allgemein die hervorragende Präsentation der Exponate, die ihre "Wanderschaft" der Tatsache verdanken, daß das Museum für Spätantike und byzantinische Kunst auf der Berliner Museumsinsel wegen Renovierung längerfristig geschlossen ist. Am Samstag und Sonntag kamen zu dieser Schau fast 1.000 Interessenten. Damit hält die Ägypten-Ausstellung bis jetzt bei rund 1.500 Besuchern.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2174

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK