Thüga AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

München (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich =

Das Geschäftsjahr 1997 der Thüga
Aktiengesellschaft schloß mit einem Jahresüberschuß in Höhe von 99,7 Mio DM (Vorjahr: 99,6 Mio DM) ab. Vorstand und Aufsichtsrat werden der am 10. Juli 1998 stattfindenden Hauptversammlung die Ausschüttung einer gegenüber dem Vorjahr unveränderten Dividende von 12,-- DM je Aktie im Nennwert von 50,-- DM auf das voll gewinnanteilberechtigte Grundkapital von 290 Mio DM vorschlagen. Das Beteiligungsergebnis, die wichtigste Ertragssäule der Thüga Aktiengesellschaft, wird in 1998 auf gut 230 Mio DM (Vj. 193 Mio DM) ansteigen, davon voraussichtlich 80 Mio DM (Vj. 59 Mio DM) aus außerordentlichen Sonderausschüttungen der Beteiligungsgesellschaften nach dem Schütt-aus-hol-zurück- Verfahren (im wesentlichen Auskehrung verwendbaren Eigenkapitals EK 50). Der Thüga-Vorstand erwartet deshalb einen Bilanzgewinn, der für 1998 die Ausschüttung einer Dividende von mindestens 12,-- DM je Aktie zulassen wird. Thüga Aktiengesellschaft, München

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI