Aquarelle und Zeichnungen von Rudolf Bilzer

Erste Ausstellung in der neuen Landesbibliothek

St.Pölten (NLK) - Eine Wiener Tradition wird auch in St.Pölten fortgesetzt und gleichzeitig Neuland beschritten: In der NÖ Landesbibliothek wurde gestern die Ausstellung "Rudolf Bilzer -Aquarelle und Zeichnungen" eröffnet, die erste im Neubau in St.Pölten. Ebenso ist es erstmals eine Fremdausstellung, das bedeutet aber nicht, daß die NÖ Landesbibliothek ihr bisheriges Ausstellungskonzept, mit eigenen Beständen niederösterreichische Regionen oder Themen zu präsentieren, abbrechen wird, betonte Bibliotheksdirektor Dr. Gebhard König.

Die Ausstellungseröffnung nahm gestern der Präsident der Wirtschaftskammer NÖ, Ing. Peter Reinbacher, vor. Dr. Rudolf Bilzer, als Maler und Zeichner ein Autodidakt, ist im Hauptberuf Leiter der Abteilung Umwelt, Technik und Innovation der Wirtschaftskammer NÖ. Er hat, wie Reinbacher hervorhob, 1979 auch den Anstoß zur Gründung der Kammer-Galerie in der Wiener Herrengasse gegeben, in der heuer bereits die 100. Ausstellung
über die Bühne gehen wird. Die Aquarelle und Zeichnungen in der NÖ Landesbibliothek zeigen vor allem niederösterreichische Landschaften und Orte. Die Ausstellung ist bis 29. Mai geöffnet.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK