Appenzeller Ferienauktion

Stein (ots) - Ausgefallenes Treffen auf der IBO Friedrichshafen:
Der Appenzeller Hotelierverein lanciert die Appenzeller Ferienauktion, eine budgetfreundliche Aktion für Schnäppchenjäger.

Tourismuswerbung einmal anders: Am Samstag, 25. April 98 ab 15Uhr, anlässlich der IBO Friedrichshafen werden auf der RadioBühne in der Halle 7 attraktive Ferienangebote versteigert. Unter der Leitung eines Appenzeller Auktionators kommen verschiedene richtige Appenzeller-Ferienangebote unter den Hammer.

Der Auktionskatalog enthält Angebote im Appenzellerland, vom Biker-Weekend oder der Champagner-Offerte bis zum Top-Wellness-Angebot. Wir müssen neue Wege beschreiten, wenn wir auch weiterhin für unsere Gäste interessant sein möchten. Natur, Brauchtum, Kultur und Sennenleben sind unsere Besonderheiten -Themen die der deutschen Gast sehr schätzt. Von dieser budgetfreundlichen Aktion profitieren alle; der Gast und die Region so Herbert Sidler aus Speicher, Präsident des Hoteliervereins der Sektion beider Appenzell.

Auch das Appenzellerland kämpft um die Gunst der Gäste. Die Region zwischen Bodensee und Säntis ist gekennzeichnet durch die Hügellandschaft und die Berge. Das Säntisgebirge, in seiner Gesamtheit Alpstein genannt, ist ein reizvolles Wandergebiet. Gut erreichbar mit Luftseilbahnen sind die Aussichtspunkte Säntis (2502müM), Hoher Kasten, Kronberg und Ebenalp. Im bäuerlichen Leben hat sich eine Reihe von Brauchtumsanlässen erhalten, die mit der Ferienauktion auf spezielle Art dem Besucher der IBO näher gebracht werden soll.

Notiz an die Redaktionen:
Dieser Text wird im Auftrag von Appenzellerland Tourismus, Stein, übermittelt. Rückfragen: Hotelierverein Sektion beider Appenzell Dorf, 9063 Stein, Herr Benno Milz, Sekretär, Tel.071/36850 60, Fax 071/368 50 55.

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS