Strasser zu SBT: Ausschreibung - erster Sieg der Vernunft

Niederösterreich, 21.4.98 (NÖI) Mit der heutigen Ankündigung von Verkehrsminister Einem auf eine Verschiebung der Ausschreibung für den Semmering-Eisenbahntunnel bis in das Jahr 2000, wurde ein erster Sieg der Vernunft erzielt. "Ich fordere daher jetzt eine Nachdenkpause, um Platz für eine wirklich, zukunftsweisende Nord-Süd-Verbindung im internationalen Eisenbahnverkehr zu schaffen, so Klubobmann Dr. Ernst Strasser.****

Die verkehrspolitische Unnotwendigkeit dieses Tunnels wurde bereits mehrmals bestätigt und bekräftigt. Es wäre nun hoch an der Zeit, daß der Verkehrsminister auch den Rechnungshofbericht auf
den Tisch legt, denn es kann nicht angehen, daß täglich Millionen auf Kosten der Steuerzahler verschleudert werden, betonte
Strasser.
- 2 -

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI