"Tag der offenen Tür"

"Pensionen - Blickpunkt 2000"

Wien (OTS) - Die Pensionsversicherungsanstalt der Angestellten veranstaltet am Samstag, den 25. April 1998 in der Zeit von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr einen "Tag der offenen Tür" in ihrer Hauptstelle 1021 Wien, Friedrich Hilegeist-Straße 1.

Utl.: Beratungen über Änderungen im Pensionsrecht =

Informationen über die sozialrechtlichen Neuerungen im Bereich der Pensionsversicherung, wie zum Beispiel

* über die neuen Bestimmungen der Gleitpension,

* die Einführung eines einheitlichen Steigerungssatzes für die Pensionsberechnung von 2 Prozentpunkten pro Versicherungsjahr ab dem Jahr 2000 und mit Abschlägen bei Pensionssantritt vor dem Regelpensionsalter (60. Lebensjahr Frauen/65. Lebensjahr Männer),

* die schrittweise Verlängerung des Durchrechnungszeitraumes von den bsiher besten 15 Jahren auf 18 Jahre (ab dem Jahr 2003) und

* die Höherbewertung der Kindererziehungszeiten stellen den Schwerpunkt dieses Informationstages dar.

Außerdem werden kostenlose Pensionsvorausberechnungen angeboten, innerhalb weniger Minuten wird die Pension über Knopfdruck vom Computer berechnet. Weiters wird die Bundesversicherungsanstalt für Angestellte - Berlin für Fragen zum deutschen Pensionsrecht zur Verfügung stehen.

Utl.: Zahlreiches Ausstellerangebot

Darüber hinaus stehen auch zahlreiche Aussteller mit Informations-und Beratungsständen zur Verfügung: Allgemeine Unfallversicherungsanstalt, Arbeitsmarktservice, Bank Austria, Gewerkschaft der Privatangestellten, Kammer für Arbeiter und Angestellte, Magistratsabteilungen der Gemeinde Wien (Kuratorium Wiener Pensionistenwohnhäuser, Betreuung zu Hause, Sozialamt, Gesundheitsamt), Kriminalpolizeilicher Beratungsdienst, Österreichischer Pensionistenverband (mit Seniorenreisen), Rotes Kreuz (Blutspenden, Landesverband Wien), Wiener Gebietskrankenkasse und Wiener Seniorenbund.

Utl.: Gesundheits-Check

Neben einer Gesundheitsstraße mit Blutdruckmessen, Cholesterin-und Triglyceridebestimmung, Bestimmung von Größe und Gewicht, Lungenfunktionstest, Seh- und Hörtest und zahnärztlicher Beratung werden Erste Hilfe-Vorführungen durch das Wiener Rote Kreuz und auch die Möglichkeit Blut zu spenden angeboten.

Utl.: Kommt eine weitere Pensionsreform?

Eine Publikums- und Podiumsdiskussion zum Thema "Kommt eine weitere Pensionsreform?" bildet den Höhepunkt dieses "Tages der offenen Tür". Unter der Leitung von Josef BROUKAL (ORF) diskutieren ab 14.00 Uhr Abgeordneter z.NR Dr. Gottfried FEURSTEIN (ÖVP), Abgeordneter z.NR Karl ÖLLINGER (Grüne), Sektionschef Prof. Friedrich WIRTH (Bundesministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales), Mag. Heinz VOGLER (Obmann der PVAng) und Hofrat Dr. Ewald WETSCHEREK (Generaldirektor der PVAng).

Im Rahmen eines Gewinnspieles warten auf die Besucher zahlreiche Preise, wie Urlaubsaufenthalte, Zeitschriftenabonnements, Tagesfahrten und vieles mehr.

Durch die Veranstaltung führt Frau Elisabeth VITOUCH.

Die Pensionsversicherungsanstalt der Angestellten möchte sich mit diesem "Tag der offenen Tür" als bürgernaher und serviceorientierter Versicherungsträger präsentieren und ihre Leistungen im Pensions- und Gesundheitsbereich einer breiten Öffentlichkeit darstellen.

Rückfragen & Kontakt:

Pensionsversicherungsanstalt der Angestellten
Abteilung SPF/Pressestelle z.Hd.Hrn. Johannes
PUNDY, Friedrich Hilegeist-Straße 1, 1021 Wien
Tel.: 01/211 35-0

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS