Kündigung von 120 Arbeitsplätzen betrifft nur die Austrian Energy, nicht die Waagner-Biro

Wien (OTS) - Die Waagner-Biro in Stadlau/Wien sowie deren Vertriebsbüro in Graz ist in keiner Weise von den Restrukturierungsmaßnahmen der VA-Tech-Tochter Austrian Energy betroffen. Die wirtschaftliche Entwicklung der Waagner-Biro läuft gut, sodaß in nächster Zukunft an einen Börsegang gedacht ist. Details zur Bilanz 1997 werden nächste Woche veröffentlicht.

Facts zur Restrukturierung der vormaligen Waagner-Biro AG: Am 1.1.1991 kam es zu einer Aufspaltung der vormaligen Waagner-Biro AG in die Waagner-Biro Energie- und Umwelttechnik (E+E) sowie die Waagner-Biro Stahl- und Maschinenbau (S+M) als jeweils eigenständige Gesellschaften. In weiterer Folge wurde die Waagner-Biro Energie- und Umwelttechnik mit der SGP Energie- und Umweltechnik zur Austrian Energy fusioniert, die ihren Standort in Graz und Wien/Simmering hat. Die Austrian Energy gehört heute zur VA-Tech-Gruppe.

Rückfragen & Kontakt:

Unternehmenskommunikation
Tel. +43/1/288 44 - DW 362=20
e-mail: uk@wbag.co.at

Mag. Gerlinde Hinterauer

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS