SAP AG: steigert Umsatz im 1. Quartal 1998 um 63% auf 1,68 Mrd. DM 21.4.1998

Walldorf (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Die SAP AG, weltweit führender
Anbieter von betriebswirtschaftlicher Anwendungssoftware, wächst zu Beginn des Jahres 1998 unverändert dynamisch. Der Umsatz stieg im 1. Quartal 1998 auf 1,68 Mrd. DM - ein Plus von 63% gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Eine weiterhin sehr hohe Nachfrage nach SAP-Produkten sowie positive Währungseinflüsse haben diese Entwicklung getragen.

Die Kosten erhöhten sich um 62% auf 1,44 Mrd. DM, der Gewinn vor Steuern wuchs um 72% auf 311 Mio. DM. "Mit dem Schwung des Jahres 1997 sind wir in die ersten Monate 1998 gestartet. Allerdings ist der kräftige Umsatzanstieg im 1. Quartal keine Indikation für den weiteren Geschäftsverlauf im Gesamtjahr. Deshalb halten wir an unserer Prognose fest, den Umsatz im laufenden Geschäftsjahr um 30 bis 35% zu steigern, da wir mit einer Abschwächung des Wachstums im 2. Halbjahr rechnen", sagt Prof. Dr. Henning Kagermann, künftiger Vorstandssprecher der SAP AG.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/08