Computer 2000 AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

München (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Die Computer 2000 AG, München,
hat in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres 1997/98 (30.9.) einen Gewinn vor Steuern in Höhe von 80,4 Mio. DM und einen Umsatz von rund 5,2 (i.Vj.: 4,2) Mrd. DM erzielt. Damit wurden die Gewinn- und Umsatzerwartungen weit übertroffen. Auf Basis der konkreten Halbjahreszahlen korrigiert der Vorstand im Zwischenbericht die ursprüngliche Gewinnprognose für das Geschäftsjahr 1997/98 (30.9.) kräftig nach oben. Bei einem nunmehr erwarteten Umsatz von rund 10 Mrd. DM rechnet er jetzt mit einem Gewinn vor Steuern von über 120 Mio. DM. Das entspricht einer Steigerung von mehr als 50 % im Vergleich zur ursprünglichen Prognose von über 80 Mio. DM. Diese positive Umsatz- und Ertragsentwicklung soll sich im kommenden Geschäftsjahr 1998/99 fortsetzen. Ziel ist ein Umsatzwachstum von rund 20 %, wobei sich der Gewinn zumindest parallel zur Umsatzentwicklung verbessern soll.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/02