HOCHTIEF AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Essen (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Die HOCHTIEF Aktiengesellschaft vorm. Gebr. Helfmann, Essen (im folgenden: HOCHTIEF), und die Allianz AG, Berlin und München (im folgenden: Allianz), die zusammen 94,3 % des Grundkapitals der Monachia Grundstücks-Aktiengesellschaft, München, halten, bieten den außenstehenden Aktionären der Monachia an, ihre Inhaberaktien zu je DM 50,- zum Preis von DM 4.700,- je Aktie zu erwerben. Der Vorstand der Monachia unterstützt das Angebot und befürwortet dessen Annahme unter Hinweis auf ein in seinem Auftrag erstelltes Bewertungsgutachten, aus dem sich die Angemessenheit des Kaufpreises ergibt.

Bezogen auf den Durchschnittskurs vom 02.01.1998 bis zum 16.04.1998 beträgt der Aufschlag 10,25 % oder DM 437,- je Aktie.

Das Kaufangebot ist unbeschränkt, steht unter keinen Bedingungen und erstreckt sich auf alle noch nicht im Besitz der Bieter befindlichen Monachia-Aktien. Die Anmeldung beim Bundeskartellamt ist erfolgt.

Das Angebot wird nach den Bestimmungen des Übernahmekodex der Börsensachverständigenkommission abgewickelt.

HOCHTIEF und Allianz streben eine paritätische Beteiligung bei der Monachia an.

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/01