Kräuterpfarrer H.-J. Weidinger in Israel (05.04. - 08.04. 1998) -BILD

Wien (OTS) - Rechtzeitig zu Ostern dem größten Fest aller Christen besucht Kräuterpfarrer H.-J. Weidinger Israel. Eingeladen wird Kräuterpfarrer H.-J. Weidinger von EL AL der israelischen Fluglinie. Der Aufenthalt selbst wir von Isratours gestaltet. Als Partner von EL AL wird Isratours eine eigene "Kräutertour" organisieren.

Schon seit Jahrtausenden ist der Nahe Osten berühmt für seine Gewürz- und Kräuterkultur. Das Alte Testament berichtet schon von Zimt, Myrthe, Gewürzrohren und vielen anderen Kräutern. Daraus wurden Salben und Cremen hergestellt, deren Wirkung noch heute zu vielen Fragen Anlaß gibt. Auch heute zählt dieser Bereich zu den bedeutendsten Handelszweigen Israels. Hyssop, Mocromenia, Truticosu, Mentha Spi oder Urtica Urens klingen wie verzauberte Worte aus vergangenen Tagen sind aber die Namen wichtiger Heilkräuter.

Das erste Mal treffen sich zwei Kulturen: Kräuterpfarrer H.-J. Weidingers abendländisches Wissen um Kräuter und Gewürze aus unseren Breiten mit der unendlichen Vielfalt des Orients und seinen Geheimnissen. Dieses Zusammentreffen wird mit Sicherheit viele neue Erkenntnisse bringen, die sich in vielen Auftritten und Büchern von Kräuterpfarrer H.-J. Weidinger wiederfinden werden.

(Siehe auch APA-OTS-BILD)

Rückfragen & Kontakt:

EL AL Airlines Ltd.
Renate Schwent
Tel.: 01/512 45 61/13
Fax: 01/512 22 13
e-mail: e-al-vie.to@aon.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS