Boxenstop bei Forstinger

Autozubehör- und Ersatzteil-Marktführer baut Montage-Bereich aus

Wien (OTS) - Eine neue Dienstleistung bietet seit kurzem die führende österreichische Autozubehör- und Ersatzteilkette Forstinger:
Reifenmontage und Ölwechsel für Autos und Motorräder. Geschäftsführer Peter M. Karasek: "Wir errichten dafür österreichweit insgesamt 17 Boxenstops, die direkt an Forstinger-Filialen angeschlossen sind." Forstinger investiert in die modernst ausgestatteten Beton-Container insgesamt 8 Millionen Schilling. Die ersten drei Filialen in Wien-Liesing, Klosterneuburg und Linz sind bereits in Betrieb, bis Jahresmitte soll der erste Teil-Ausbau abgeschlossen sein.

Forstinger setzt mit der Einführung der Boxenstops den Weg zur Nummer eins in Verkauf und Montage konsequent fort. Bereits vor zwei Monaten hatte der Marktführer unter den heimischen Autozubehörhändlern mit dem Erwerb von 20 PS-Märkten der Schömer-Gruppe seinem dichten Filialnetz - 120 Outlets österreichweit - auch eigene Werkstätten hinzugefügt. Die PS-Märkte - eine Kombination aus Autofachmarkt und Werkstätte mit rund 180.000 Reparaturen und einem Umatz von 720 Mio. Schilling jährlich - werden unter dem neuen Eigentümer den Schwerpunkt auf Autoreparaturen legen und in diesem Segment das Preisgefüge stark beeinflußen. Peter M. Karasek: "Der Markt ist von Umsatz- und Ertragsrückgängen bei teuren Markenwerkstätten gekennzeichnet. Die Forstinger/PS-Werkstätten bieten ein Meisterservice und Preisniveau, das den Konsumenten Kostenreduktionen von bis zu 20 % gegenüber den Mitbewerbern bringt."

Karasek, der mittelfristig eine Ausweitung der PS-Märkte auf bis zu 50 Filialen für möglich hält, gibt die Zielsetzung für die Zukunft vor: "Bisher war Forstinger für günstigen Einkauf bekannt, ab sofort auch für günstige Montage und Reparatur." Forstinger will zudem in den PS-Märkten schon bald Zusatz-Angebote wie Autovermietungen und Reiseversicherungen anbieten. Ab dem Frühjahr 1999 werden zusätzlich zu den bereits bestehenden 35 auch in den PS-Märkten Biker-Shops eingerichtet. Neben den PS-Märkten stehen Forstinger-Kunden nach wie vor die bereits bestehenden 250 Werkstättenpartner für Montage und Einbau zur Verfügung.

Forstinger peilt inklusive der PS-Märkte für das laufende Geschäftsjahr einen Umsatz von rund 3,6 Mrd. Schilling an.

Rückfragen: AiGNER PR, Martina Aigner

Tel.: +43-1 718 28 00-0
Fax: +43-1 712 14 79
e-mail: office@aigner-pr.co.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS