DataTrac, PR Newswire und IDC Financial Publishing führen RateNet ein / Neues Internet-Produkt erfaßt die günstigsten Zinsangebote von über 11.000 Finanzinstituten

Milwaukee (ots-PRNewswire) - Besuchen Sie tausende von Banken
- von zu Hause aus. Ob für Hypotheken, Autokäufe, Kreditkarten, oder Geldmarkteinlagen - Zinsangebote von über 11,000 Banken und anderen Spar- und Darlehensinstituten in den ganzen USA werden täglich geprüft und der Rangfolge nach eingeordnet. Das neue Web-Site heißt http://www.rate.net und umfasst mehr als 500,000 leicht auffindbare Seiten.

RateNet ist ein interaktives Netz in Echt-Zeit. Es verbindet den Verbraucher mit Finanzinstituten über das Internet. Es stellt den einzigen "Rangfolge-Dienst" (Ranking Service) im Bankbereich dar, der sowohl die Zinsangebote als auch die jeweilige finanzielle Stabilität prüft. RateNet bildet das größte Verzeichnis von Finanzinstituten im Internet. Über 3 Millionen Zinsangebote werden jährlich aktualisiert.

Laut Stephens Stacks, Finanzanalyst der Bank One Corporation in Huntington, West Virginia, "wird RateNet den Verbraucher zu besser informierten Entscheidungen verhelfen, indem es ihm neutrale Vergleiche zwischen einzelnen Angeboten ermöglicht. Mit RateNet wurde die Grundlage für die "Gelben Seiten On-Line " des Kreditgewerbes geschaffen."

Aktuelle sowie historische Zinstrends in 175 amerikanischen Finanzmärkten werden in graphischer Form dargestellt. Insgesamt 116 "RateNet-Indexe" spiegeln die Bewegungen der Zinsangebote bei verschiedenen Produkten (z. B. Hypotheken, CDs, Kreditkarten) und verschiedener Institutionen wieder, darunter Banken, Kreditinstitute und die 100 größten Institute wieder.

Tägliche Berichte über die "Top Ten" besten Angebote bei jedem wichtigen Markt stehen RateNet-Besuchern kostenlos zur Verfügung. "Financial Reviews" (finanzielle Übersichten) bieten vertiefte Abschätzungen des Finanzgebarens eines jeden Instituts, dem auch eine "Quality Ranking" auf der Basis der erreichten finanziellen Gesamtleistung zugeteilt wird. Ferner zeichnet RateNet alle Institute, deren Zinsangebote und Quality Ranking in ihrem Marktsegment überdurchschnittlich gut sind, mit einem "Best Rates Award" aus. Nachrichten über Finanzinstitute und Unternehmen werden täglich auf der Site von PR Newswire, dem führenden Nachrichtendienst in diesem Sektor, aktualisiert.

"Bis 2005 läuft ein Drittel aller Hypotheken und Autoanschaffungskredite über das Internet," belegt eine neue Studie der Beratungsgesellschaft Killen & Associates, Palo Alto, Kalifornien, zu deren Kunden Microsoft, Intuit, Bank of America and Charles Schwab gehören. Frau Dana Lord von der Deposit National Bank von Jackson, Mississipi, schätzt die "easy-browsing" Suchmethode vom Web-Site RateNet. "Sie können hier direkt mit Finanzinstituten wegen Darlehensanträgen oder Investmentmöglichkeiten in Kontakt treten, ohne zum Telefon greifen oder ihren Bankier besuchen zu müssen." Ihren nächsten Kredit könnten Sie sich früher über das Internet genehmigen lasen, als Sie denken.

Laut Ken Wanek, Präsident und Gründer der DataTrac Corporation "brachten Geldautomaten das Bankgeschäft in Ihre Nachbarschaft. RateNet bringt das Bankgeschäft zu Ihnen nach Hause."

DieRateNet-Datenbanken werden von DataTrac Corporation, einem Unternehmen in Privatbesitz in Milwaukee, Wisconsin, herausgegeben und betrieben. Zusätzlich zum Geschäftsbereich objektive Marktforschung ist DataTrac auch eine Datenbankbetriebsgesellschaft und Internet Service Provider (ISP), der als Hauptbetreiber von Web-Seiten für die Bank-Branche fungiert. DataTrac hat über 1,000 Kunden aus der Wirtschaft in den ganzen USA und dient Banken sowie Spar- , Hypotheken - und Kreditinstituten seit 1988.

Der Partner von DataTrac, IDC Financial Publishing, beliefert RateNet mit "Quality Rankings" und "Financial Reviews". Die Vergleiche beziehen sich auf die Meldungen, die die Bank-Branche bei den Übersichtsbehörden einreicht. In mehr als 12 Jahren hat über 30,000 Finanzinstitute auf Quartalsbasis.
analysiert und verglichen.

Anmerkungen an die Redaktionen : Elektronische Pressemappen sind bei www.rate.net abfragbar. Gedruckte Pressemappen kann man per e-mail oder Telefon anfordern. Diese Pressemappen enthalten Unternehmensgeschichte und-übersicht, Photo- und Logomaterial sowie andere unternehmensbezogene Informationen.

ots Originaltext: DataTrac Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Im Internet:
http://www.execpc.com/-idcfp/
http://www.prnewswire.com/
http://www.rate.net/
http://www.datatrac.net/

Rückfragen bitte an News Aktuell Tel.: +49 40 4113-2850

Rückfragen & Kontakt:

agen:
Jan Pierce, Director of Public Relations of DataTrac Corporation,
414-223-2300 Ext. 3014, fax 414-223-2330, jpierce@datatrac.net,
Ira Krawitz, VP Marketing of PR Newswire
212-596-1540, fax 212-596-1566,ira_krawitz@prnewsire.com
John E. Rickmeier, CFA, Editor in Chief, CEO of IDC Financial
Publishing, 414-367-7231, fax 414-367-6497, idc@execpc.com

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/02