Klarstellung der MOBILKOM AUSTRIA AG zu den neuen Auslandstarifen

Wien (OTS) - Die MOBILKOM AUSTRIA AG senkt ihre Tarife für Auslandsgespräche ab Mai. Diese Meldung wurde heute in den meisten Medien aufgegriffen. Allerdings hat eine Grafik der Austria Presse Agentur Mißverständnisse ausgelöst, wie zahlreiche Anrufe bei der MOBILKOM belegen. Die grafische Darstellung wurde überwiegend als Tarifvergleich mit dem Mitbewerber aufgefaßt, ohne daß die unterschiedlichen Tarifzonen deutlich genug erklärt wurden. Die MOBILKOM AUSTRIA AG stellt deshalb nochmals klar:

Mit der Tarifsenkung der MOBILKOM wurden auch die Auslandszonen geändert. Diese stehen mit den Zonen des Mitbewerbers nicht im direkten Zusammenhang. Zwar wurde erklärt, daß in der Zone 1 der MOBILKOM alle Nachbarländer sowie EU-Staaten inbegriffen sind, was der Zone 1 (Nachbarländer) und Zone 2 (EU-Staaten) des Mitbewerbers entspricht, es wurde jedoch unterlassen, daraufhinzuweisen, daß diese Verschiebung sich auch durch die weiteren Zonen zieht. Das heißt: Die Staaten der Zone 2 der MOBILKOM entsprechen jenen der Zone 3 von max.mobil; die Zone 3 der MOBILKOM umfaßt jene Länder, die beim Mitbewerber unter der Zone 4 zusammengefaßt sind; die Zone 4 der MOBILKOM entspricht der Zone 5 des Mitbewerbers und die Zone 5 der MOBILKOM entspricht schließlich der Zone 6 des Mitbewerbers. Es ist damit nicht richtig, die jeweilige Nummer bzw. Bezeichnung der Zone als Vergleichsbasis anzuführen, sondern die einzelnen Staaten gegenüberzustellen, die in unterschiedliche Auslandszonen definiert sind.

Die Minute nach Frankreich zum Beispiel kostet den A1-Kunden in Abhängigkeit vom jeweiligen Tarif zwischen 5,20 Schilling peak bzw. 3,25 Schilling off-peak und 5,90 Schilling (Zone 1), beim Mitbewerber kommt diese Gesprächsminute auf 6 Schilling (Zone 2). Oder ein anderes Beipiel: In die USA kostet den A1-Kunden die Minute jetzt nur noch 6,90 bzw. 7,50 Schilling je nach Tarif (Zone 2 bei MOBILKOM) statt 7,50 Schilling beim Mitbewerber (Zone 3).

Die zum Text zugehörige Grafik ist in der APA-Datenbank "Grafik" mit dem Agenturkürzel OGS abrufbar !

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Jutta Straßmayr,
Öffentlichkeitsarbeit, Tel: (1) 331 61-27 10

MOBILKOM AUSTRIA AG

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NMO/OTS