Bestseller "im Visier der "Datenjäger" bereits in der dritten Auflage!

Wien (OTS) - Gerald Reischls Reportage über die technischen und rechtlichen Möglichkeiten der Datensammler an der Spitze der heimischen Bestseller-Listen.

Kaum ein Buch hat in Österreich in jüngster Vergangenheit für mehr politisches Aufsehen gesorgt als Gerald Reischls "Im Visier der Datenjäger": Parlamentarische Anfragen, eine aktuelle Stunde im Parlament, Pressekonferenzen etc. Politiker fordern die Rücknahme des großen Lauschangriffs und strengere Datenschutzgesetze, mit denen sowohl staatliche Behörden als auch private Organisationen besser kontrolliert werden können. Das im Ueberreuter-Verlag erschienene Buch hat nicht nur einen gesellschaftpolitischen Flächenbrand, der nun auch auf Deutschland überschwappen dürfte, ausgelöst, sondern einen wahren Verkaufsboom.

Bereits eine Woche nach Erscheinen des Buches mußte aufgrund des enormen Kaufinteresses die zweite Auflage gedruckt werden, derzeit wird bereits die vierte Auflage vorbereitet.

"Im Visier der Datenjäger" war einer der erfolgsreichsten Neueinstiege vergangener Jahre. Die "Datenjäger" landeten bereits in der vergangenen Woche - zwei Wochen nach Erscheinen - auf den Bestsellerlisten der beiden auflagen- und reichweitenstärksten heimischen Magazinen NEWS und TV-Media sensationell von Null auf Platz 1 und haben diese Position behalten können. Auch im PROFIL, KURIER und STANDARD ist "Im Visier der Datenjäger" an vorderster Front zu finden.

Die "Datenjäger" sind nun kurz vor dem Sprung auf den deutschen Markt. Aufgrund des großen Erfolgs in Österreich haben nun auch führende deutsche Medien das Buch angefordert.

Rückfragen & Kontakt:

EBERREUTER, Verlag Carl Ueberreuter
Mag. Susanne Zobl
Tel: (01) 40 444-0

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS