Niederösterreich wirbt für Musiksommer ‘98

Alljährliche Veranstaltungsbroschüre erschienen

St.Pölten (NLK) - Auf 36 Veranstaltungsorte ist der NÖ
Musiksommer heuer angewachsen. Zwischen Allentsteig und Stift Zwettl, zwischen Gaming und Hainburg finden musikalische Veranstaltungen jeder Art - vom Streichquartett über Jazz bis zu Orchesterkonzerten - statt. Freunde der Musik kommen auch 1998 in Niederösterreich voll auf ihre Rechnung. Am dichtesten ist das Veranstaltungsnetz im Waldviertel, wo weit mehr als die Hälfte aller Konzerte stattfindet.

Die Serenaden rund um Wien zur Zeit der Wiener Festwochen (15. Mai bis 11. Juli) sind ebenso auf dem Programm wie das 20. Internationale Kammermusikfestival Austria (14. August bis 11. Oktober), eine Musikakademie im Stift Altenburg (12. bis 25.
Juli), die Badener Beethoventage (19. September bis 3. Oktober)
oder die Kammermusiktage Schloß Eckartsau (19. bis 28. Juni). Im Programm finden sich wieder die Musikfabrik Edelhof (24. bis 26. Juli), die Konzertreihe in der Propstei Eisgarn (6. Juni bis 11. Oktober) oder das 14. Chopin-Festival in Gaming (20. bis 23. August). Stift Geras veranstaltet ebenso eine Konzertreihe (12. April bis 18. Oktober) wie die Stadtgemeinde Gmünd (April bis 23. Oktober), und die Kerzenlichtkonzerte Greillenstein (13. Juni bis 22. August) wurden ebenfalls wieder aufgenommen. Besonders reichhaltig sind wiederum die Grafenegger Schloßkonzerte (9. Mai bis 12. Dezember), die Cartusiana - Internationale Sommerakademie
in Gutenstein (28. Juni bis 8. August) ist ebenfalls mit Konzerten vertreten. Die Hainburger Haydn-Konzerte (18. April bis 19. Dezember) sowie die Matineen im Barockmuseum Heiligenkreuz-Gutenbrunn (24. Mai bis 6. September) werden ebenso genannt wie Konzerte in Horn (7. bis 12. Mai), die Internationalen Barocktage Stift Melk (21. Mai bis 1. Juni), die Laxenburger Meisterkonzerte (8. bis 29. Juli), die Konzerte in Schloß Primmersdorf (18. Mai
und 18. Juli), das Schloßkonzert in Raabs (11. Juli) sowie
Konzerte in Rappottenstein (16. Mai bis 19. Juni) in Verbindung
mit Festtagen auf der Burg, die vom 28. Juni bis 11. September laufen. Dazu kommen die Kerzenlichtkonzerte Schloß Rosenburg (16. Mai bis 10. Oktober), die Randhartinger-Tage in Ruprechtshofen (9. bis 11. Oktober), Konzerte in Weitra (20. Juni und 10. Oktober)
und das Internationale Orgelfest Stift Zwettl (28. Juni bis 11. Juli).

Der Prospekt ist bei der Abteilung für Kultur und Wissenschaft des Amtes der NÖ Landesregierung, Telefon 02742/200/6259, erhältlich.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2174

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK