Niederösterreichisches Donaufestival 1998 Kommissar Stockinger under Cover als sprechender Gummibaum

Wien (OTS) - Eines der innovativsten Projekte des Niederösterreichischen Donaufestivals 1998, das von 12. Juni bis 4. Juli in Krems und St. Pölten über die Bühne geht, ist der "Tag der Uraufführungen". In Zusammenarbeit mit Ö1 präsentiert das Festival am 13. Juni im Kremser Stadtsaal neue bzw. selten gehörte Werke von jungen österreichischen Komponisten und Literaten.

So z.B. hat Gerhard Schedl ( geb. 1957 in Wien) ein eigens dafür geschriebenes Mini-Drama von Franzobel - 1995 Bachmann-Preisträger -vertont: "Der Ficus spricht." Für die Rolle des sprechenden Gummibaumes wurde niemand geringer als "Stockinger" Karl Markovics engagiert. Schedl, der vorige Woche seine Komposition fertigstellte, zählt zu den bedeutendsten österreichischen Komponisten seiner Generation. U.a. komponierte er für die Salzburger Festspiele bereits drei Opern. Zu seinen bekanntesten Werken zählen die Kinderoper "Der Schweinehirt" und das Orchester-Werk "Tango".

Aufhorchen ließ vor kurzem die Autorin Olivia Keglevic, die in Krems aus ihrer Erzählung "Namenlos" lesen wird. Die 1960 in Salzburg geborene Schriftstellerin, die in verschiedenen literarischen Gattungen zu Hause ist, erhielt für das erste Kapitel ihres Romans "Die Gringa" den renommierten Rauriser Förderungspreis.

Am 13. Juni sind weiters Werke von Wolfram Wagner, Ludwig Nussbichler, Wolfgang Liebhart, Bruno Hartl, Werner Steinmetz und der Autorin Petra Ganglbauer zu hören. Es spielen der Österreichischen Kammersymphoniker unter der Leitung von Peter Keuschnig und Ernst Theis.

Mit dem "Tag der Uraufführungen" nimmt sich das NÖ Donaufestival von nun jährlich der verstärkten Förderung von zeitgenössischer österreichischer Musik und Literatur an.

Karten: NÖ Donaufestival Ticket Express: 0043/2236/21212

Rückfragen & Kontakt:

NÖ Donaufestival
Tel.: 0043/1/368 23 56
Fax: 0043/1/368 23 56-19
e-mail: donaufest@austria-info.at
http://austria-info.at/donaufest/dindex.html

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS