Wesumat Holding AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Augsburg (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

WESUMAT Holding Aktiengesellschaft, Augsburg: -Exklusivliefervertrag mit Conoco - WESUMAT wäscht "Le Shuttle" -Dividendenvorschlag für 1997: 0,60 DM je Aktie WESUMAT, einer der international führenden Anbieter von Fahrzeugwaschanlagen, bestätigt auch im laufenden Geschäftsjahr die positive Unternehmensentwicklung. Das Unternehmen schloß mit der Mineralölgesellschaft Conoco, die unter dem Markennamen Jet mehr als 2.000 Stationen in Europa betreibt, einen Exklusivliefervertrag für die Länder Deutschland, Österreich, die Tschechische Republik, Ungarn, die Schweiz, Polen, Belgien und Großbritannien ab. Als einen weiteren Beleg für die überdurchschnittliche Innovationskraft wertet das Unternehmen den Zuschlag für die Lieferung der Waschtechnologie für den Eurotunnel-Zug "Le Shuttle". Das speziell für die Wartung der Züge und Wagen entwickelte Waschverfahren trägt der Beschaffenheit und der Verschmutzungsart dieser außergewöhnlichen Bahnverbindung Rechnung. Der Aufsichtsrat der WESUMAT Holding Aktiengesellschaft hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, der Hauptversammlung für das Geschäftsjahr vom 1. Januar bis zum 31. Dezember 1997 vorzuschlagen, die Hälfte des erwirtschafteten Jahresgewinns auszuschütten, was einer Dividende in Höhe von DM 0,60 je 5,- DM-Aktie entspricht. Dies übertrifft bei weitem die anläßlich des Börsengangs gemachten Prognosen. Außerdem soll ein Beschluß zur Umstellung des Grundkapitals auf Stückaktien getroffen werden. Die Hauptversammlung findet am 14. Juli 1998 im Kurhaus in Augsburg statt. Der Vorstand Augsburg, 8. April 1998 Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI