Teradyne gibt Durchbruch in der Halbleitertesttechnologie bekannt mit der Einführung des INTEGRA J750 / Teradyne erhält Aufträge für mehr als 15 Systeme im Wert von über 8 Mio. $

Bedford, Massachusetts (ots-PRNewswire) - Teradynes INTEGRA Testabteilung, eine neue Abteilung, die auf die Herstellung von hochintegrierten kostengünstigen Testtechnologien für Halbleiterhersteller spezialisiert ist, stellte die INTEGRA J750 Testserie vor. Die Teradyne hat weltweit mehr als 15 Systeme an zahlreiche Kunden verkauft. Die Microchip Technology, einer der führenden Hersteller von Mikrosteuerungen mit Sitz in Chandler, Arizona, hat eines der Systeme erhalten und hat weitere Systeme mit vorgesehenen Lieferterminen im zweiten und dritten Quartal 1998 bestellt. Die Teradyne hat die Halbleitertechnologie genutzt, um ein komplettes digitales 64-Kanal-Subsystem auf einem einzigen Mainboard zu installieren. Dadurch ist das INTEGRA J750 in der Lage, bis zu 1.024 digitale Kanäle in ein Nullgrundflächensystem mit nur einem Testkopf zu integrieren, wodurch das derzeit höchste Level der Integration in der Industrie für fortschrittliche Elektrotechnologien (ATE) erreicht wird. Das System verfügt außerdem über IG-XL Testsoftware - das erste Testentwicklungspaket der modernen Halbleiterindustrie, das die Leistungsstärke der neuesten PC-Technologie mit dem Windows NT-Betriebssystem und der Vertrautheit von Standard-Windows-Arbeitsprogrammen wie Microsoft Excel and Visual Basic verbindet.

"Für das Design des INTEGRA J750 benutzen wir dieselbe Halbleitertechnologie, die es unseren Kunden ermöglicht, die Leistung ihrer integrierten Schaltkreise dramatisch zu steigern, während gleichzeitig die Spurdichte steigt und die Kosten gesenkt werden. Wir waren in der Lage, diese Technologie in eine innovative Architektur einzubinden, die in den Wirtschaftlichkeitstests bei einer 100 MHz-Leistung sowie mit den üblichen Eigenschaften und der erforderlichen Flexibilität für den Test der heutzutage gängigen komplexen Geräte, wie Mikrosteuerungen, zu einem Durchbruch führte", sagte Marc Levine, General Manager für die Testabteilung der Teradyne INTEGRA. Unsere Kunden werden den Durchbruch im Kosten/Leistungsverhältnis, das diese neue Reihe an Testsystemen bietet, zu schätzen wissen."

Nach Aussage von Doug Chaffee, Produktmanager bei Microchip, "erfordern die eingebetteten Steuerelemente eine höhere Geräteleistung zu einem niedrigen Preis, um auf dem Markt wettbewerbsfähig zu bleiben. Während wir daran arbeiteten, diese Anforderungen zu erfüllen und der führende Lieferant von RISC-Mikrosteuerungen zu bleiben, benötigten wir eine Testlösung mit größeren Fähigkeiten zu einem niedrigeren Preis. Die Teradyne war der einzige Anbieter in der Industrie für fortschrittliche Elektrotechnologien, der sich den wirtschaftlichen und produktionsbedingten Herausforderungen, denen unsere Branche heutzutage ausgesetzt ist, gestellt hat und damit richtungsweisend war. Wir erwarten erhebliche Kostensenkungen aufgrund der integrierten Architektur und der auf Windows basierenden Softwareumgebung, die unsere Testentwicklungszeiten
drastisch reduzieren wird und uns bei einer zügigen Vermarktung unserer Produkte helfen wird."

INTEGRAtest(R) Technologie - Ein Durchbruch für die Industrie

Die Teradyne ist der erste ATE-Anbieter, der mehrere Kanäle von ATE-Timingfunktionen mit einem einzigen, anwendungsspezifischen interierten Schaltkreis (ASIC) kombiniert. Das Teradyne-Designteam schuf eine innovative Technik, um die digitalen und analogen Sektionen des Chips zu isolieren und Interaktionen zwischen den Kanälen zu verhindern. So wurde die Integration von 64 Kanälen eines VLSI-Testsystems auf einer einzigen Platine ermöglicht. Die Steigerung der Integration innerhalb des Systems war ausschlaggebend für das Entfallen der Verkabelungen der Mainframe und Verbindungen, wodurch ein komplettes VSLI-Testsystem in einem Testkopf angeboten werden konnte. Das Nullgrundflächensystem-Design reduziert die Gesamtlizenzkosten und gestattet eine bessere Nutzung der Produktionskapazitäten.

Das INTEGRA J750 bietet die IG-XL-Softwareumgebung, die auf dem Windows NT-Betriebssystem basiert und integriert Industriestandard-Softwarewerkzeuge wie Microsoft Excel und Visual Basic. Die neue Testsoftwareplattform kombiniert leicht erlernbare und intuitive Arbeitswerkzeuge auf Windows-Basis mit einer Leistungskurve, die man mit den heutigen PCs assoziiert. Das INTEGRA J750 durchbricht die Grenzen, die bisher für Testsoftware gesetzt waren, indem es eine dramatische Verbesserung der Testentwicklungszeit erreicht.

Die INTEGRA J750-Architektur wurde grundsätzlich entwickelt, um bis zu 32 Geräte gleichzeitig nahezu ohne Effizienzverlust zu testen. Die Kapazität von 1.024 digitalen Pins und die Slot-Kapazitäten für bis zu 32 eigene Geräte mit eigener Stromversorgung und die 32 Konverter-Testoptionen ermöglichen einen Multisite-Test auch für Geräte mit hoher Pinzahl. Die Optionen für den Hardware-Specihertest wurde speziell für das parallele Testen des eingebetteten Flash Memory optimiert. Das INTEGRA J750 verfügt überdies über Hardware Site Register, die die Programmierung jedes Gerätes simultan erlauben in derselben Zeit, die zur Programmierung eines einzelnen Gerätes erforderlich ist. Diese kombinierten Fähigkeiten stellen den Durchsatz von 32-Site-Paralleltests, um die heute gängigen Mikrosteuerungen wirtschaftlich zu testen.

Die Teradyne bietet außerdem neue Produktionsinterfacetechnologien mit dem INTEGRA J750 an, um die Einrichtung von Produktionsabläufen zu beschleunigen und die mechanischen Verluste durch Verschleiß gering zu halten. Das Perfect Dock (R), ein 6-Punkt Ball-and-Groove-Positionierungssystem zum Andocken von Steuer- und Testprogrammen, sowie Vacuum Lock (R), ein System zum Herunterhalten von DIB-Schaltern, bieten eine dramatische Verbesserung der Zuverlässigkeit und Wiederholbarkeit.

Preise und Lieferfristen

Das INTEGRA J750 ist sofort erhältlich und kostet unter 2.000 US $ per Pin.

Teradyne (NYSE: TER) ist der weltgrößte Lieferant von automatischer Testsoftware und Systemen für die Elektronik- und Telekommunikationsindustrie. Sie ist auch ein führender Anbieter von Hochleistungs-Gegenstromanordnungen und -verbindungen. Die Teradyne mit Hauptsitz in Boston, Massachusetts, gab 1997 Verkäufe in Höhe von circa 1,3 Mrd. US $ bekannt. Teradynes World Wide Web-Adresse lautet:
www.teradyne.com.

Die Microchip Technology Inc. produziert die PICmicro(R)-Familie von 8-Bit-Mikrosteuerungen auf RISC-Basis- mit OTP, Enhanced FLASH, EEPROM und ROM-Speichertechnologien; seriellen EEPROMs und verwandten Spezialspeicherprodukten sowie KEELOQ(R) Code-Eingabegeräten. Diese Produkte sind relevant für tausende von eingebetteten Kontrollvorrichtungen in Konsumgütern, für den Automobilmarkt, in der Büroautomatisation, sowie für den Kommunikations- und Industriemarkt. Die Qualitätssysteme der Microchip sind ISO 9001-zertifiziert. Die Firma mit Hauptsitz nahe Phoenix in Chandler, Arizona beschäftigt weltweit etwa 2.200 Angestellte und verfügt über Verkaufsbüros in Asien, Europa, Japan und Nordamerika.

INTEGRAtest, Perfect Dock und Vacuum Lock sind alle Warenzeichen der Teradyne, Inc. PICmicro ist ein Warenzeichen der Microchip Technology. KEELOQ ist ein eingetragenes Warenzeichen der Microchip Technology.

ots Originaltext: Teradyne
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Samantha Sullivan von Teradyne,
Tel. +1-781-665-4192,
oder Fax: +1-781-665-1572
Company News On-Call: http://www.prnewswire.com
oder Fax, +1-800-758-5804,ext. 119709/
Website: http://www.teradyne.com

Rückfragen bitte an News Aktuell Tel.: +49 40 4113-2850

---------+---------+---------+---------+---------+---------+---------

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/04