Bier und Wein im Dienste der NÖ Landesausstellung

Wirtschaftlicher Effekt in der Region soll verstärkt werden

St.Pölten (NLK) - "aufmüpfig & angepaßt" ist nicht nur der
Titel der heurigen Landesausstellung, die vom 9. Mai bis 1.
November im Schloß Kirchstetten bei Laa an der Thaya stattfinden wird. "aufmüpfig" und "angepaßt" heißen auch zwei neue Biersorten einer Brauerei in Laa an der Thaya, die zur NÖ Landesausstellung auf den Markt gebracht werden. Bei "aufmüpfig" handelt es sich um eine Mischung aus dunklem Bier und Pils in einer 0,33 Liter-Flasche, es wird aber auch in 50 Liter-Fässern verkauft. "angepaßt" ist das bekannte "Hubertus dunkel" mit Sonderetikett, ebenfalls in einer 0,33 Liter-Flasche. Zu beiden Bieren gibt es
auch ein "Sonderglas" mit 0,2 Liter Inhalt.

Bei einer NÖ Landesausstellung im Weinviertel konnte natürlich auch die Weinwirtschaft nicht nachstehen. Daher gibt es zum
gleichen Anlaß einen Landesausstellungswein in drei Sorten: Grüner Veltliner, Welschriesling und Zweigelt. Der im Weinviertel ansässige Künstler Karl Korab stellte sich in den Dienst der guten Sache und entwarf für jede Sorte das richtige Etikett. Sie sind richtige kleine Kunstwerke und dürften auch Sammlerherzen
erfreuen. Schon im März wurde festgelegt, welche Winzer sich am Landesausstellungswein beteiligen, die Auswahl wurde durch eine
Jury getroffen. Landesausstellungs-Bier und -Wein werden von
nahezu allen regionalen Gastronomiebetrieben angeboten.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2174

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK