Hochqualitatives Beschichtungsmaterial aus Österreich "pflastert" Stahlwerk in Shanghai

Wiener Neustadt (OTS) - Die MUREXIN AG, Österreichs größter Anbieter von bauchemischen Produkten, startet mit der Eroberung des chinesischen Marktes. Das in Wr. Neustadt beheimatete Unternehmen erhielt den Zuschlag für die Lieferung der hochqualitativen Bodenbeschichtung auf einer Gesamtfläche von 55.000 m2 im neu gebauten Werk des größten chinesischen Stahl-Produzenten Baogang Steel in Shanghai. Um Baogang Steel und weiteren neu gewonnen Partnern vor Ort ein optimales Service zu bieten, wurde im Herbst 1997 in Shanghai ein Repräsentanzbüro mit vier Bautechnikern eingerichtet.

Den Grundstein für die Expansionsschritte der zur Schmid Industrieholding gehörenden MUREXIN AG legte Firmeneigentümer KR Friedrich Schmid vor zwei Jahren während eines China-Aufenthaltes. Im September 1996 nahm die MUREXIN AG mit einem eigenen Stand an der Baumesse in Shanghai teil, um erste Bedarfs- und Verkaufsanalysen ausgewählter Erzeugnisse anzustellen. Der Messeerfolg führte zur Entscheidung, den chinesischen Markt zu bearbeiten.

Über die Produktion des hochqualitativen, extrem belastbaren Bodenbeschichtungsmaterials für das neu gebaute Kaltwalzwerk des Stahl-Giganten Baogang Steel - mit 10.500 Beschäftigten wurde 1996 ein Umsatz von 68 Mrd. ATS erwirtschaftet - wurde lange und zähe verhandelt. Schließlich legte die MUREXIN AG Musterflächen am Werksgelände an, um die Qualität ihrer Produkte hinsichtlich der geforderten Abrieb- und Haftungswerte unter Beweis zu Stellen. Mit der Produktion des Beschichtunsgmaterials im Wert von 350.000 USD wurde kürzlich in Wr. Neustadt begonnen.

"Durch die ausgezeichnete Qualität unserer Produkte und dem hohen Servicegrad haben wir sehr gute Chancen, uns auf dem Sektor der Bauchemie in China zu positionieren", begründet Ing. Alfred Fuchs, Vorstandsdirektor der MUREXIN AG sein China-Engagement.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 02622/27401
Fax: 02622/29736

Ing. Alfred Fuchs/Vorstandsdirektor Murexin AG

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS