Junge Bundesländer Philharmonie lädt zu "First Year Conert"

Junge Bundesländer Philharmonie lädt zu "First Year Concert" 14.April 1998, 19.30 Uhr Konzerthaus - Mozartsaal Dirigent: Michael Lessky Solistin: Helene LeCorre, Sopran

Wien (OTS) - Ein Jahr nach ihrer Gründung lädt die Junge Bundesländer Philharmonie zu ihrem "First Year Concert" in den Wiener Mozartsaal. Michael Lessky, Initiator und Dirigent dieses gesamtösterreichischen Jugendorchesters hat dafür ein interessantes Programm zusammengestellt: im ersten Teil eine frühe Mozart-Sinfonie und die österliche Jubel-Motette "Exsultate, jubilate" mit Helene LeCorre als Solistin.

Der zweite Teil beginnt mit Rossinis spritziger Ouverture des "Barbier von Sevilla", gefolgt von einer selten zu hörenden Mozart-Arie, die als Einlage zu dieser Oper - jedoch von Paisiello -gedacht war. "Schon lacht der holde Frühling". Zum Abschluß darf das gesamte Orchester mit Bernsteins "Divertimento", eine bunte Folge von acht Tänzen, auftrumpfen. Das Orchester wird in seiner Probephase wieder von bewährten Tutoren der Wiener und Berliner Philharmoniker betreut.

Helene LeCorre, eine junge Sopranistin, hat in Österreich bereits erfolgreich Mozart gesungen und arbeitet seit längerem mit dem Dirigenten des Konzertes, Michael Lessky zusammen. Davon zeugt auch eine kürzlich bei BMG/Ariola erschienene CD vom "Ersten Galakonzert im Wiener Redoutensaal" mit Ausschnitten aus Mozarts Figaro.

Karten zum Preis von öS 150 - 310.- gibt es an der Konzerthauskassa.

Rückfragen & Kontakt:

Frau Barbara Freigang

Junge Bundesländer Philharmonie (01) 21 111-3249,

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BVP/OTS