Reuters und The Fantastic Corporation(TM) wollen einen neuen Multimedia-Weltnachrichtenkanal entwickeln

Las Vegas/Nevada (ots-PRNewswire) - The Fantastic Corporation und Reuters, die globale Informations- und Nachrichtengruppe, kündigen eine Kooperation an, um einen neuen Multimedia-Weltnachrichtenkanal auf den Markt zu bringen, der die innovative Breitband-Multimediasoftware von Fantastic verwendet sowie Reuters' weltweite Nachrichtenberichterstattung nutzt. Diese Meldung folgt auf die Bestätigung vom 2. April, daß Reuters eine Kapitalinvestition in nicht bekanntgegebener Höhe in die The Fantastic Corporation vorgenommen hat.

Die Fantastic, die in ihren Nachrichtenkanal bereits Reuters' Text-, Foto- und Grafikdienste integriert hat, beabsichtigt, Reuters' hochwertige Fernsehnachrichten in ihren Nachrichtenkanal aufzunehmen, um ein Multimedia-Erlebnis anzubieten, das alles, was bis jetzt im Internet angeboten wird, übertrifft. Das Resultat wird ein unvergleichlicher globaler Nachrichtendienst sein, der die Publikumswirksamkeit des Fernsehens mit der Interaktivität des Web verbindet.

Die Fantastic ist ein führender Hersteller einer neuen Generation von Hochgeschwindigkeits-Multimediadatenübertragungstechnologien unter der Verwendung neu entwickelter Internet-Standardprotokolle. Ihre Breitband-Multimediatechnologie wird derzeit in Breitbandnetzen in Europa eingesetzt, sowie bei den größten Satellitenbetreibern in Europa und Asien, und wird ebenso bald im Mittleren Osten in Betrieb genommen. Weitere Vertriebsverträge werden Mitte 1998 für den asiatisch-pazifischen Raum, für Nord- und Südamerika abgeschlossen und zur Schaffung des ersten globalen Multimedia-Breitbandnetzes führen.

Indem die bestehenden Satelliten-Infrastrukturen genutzt werden, können Reuters und die Fantastic ihre Mulitmediadienste rasch einem weltweiten Publikum zur Verfügung stellen, ohne weiter auf den Ausbau der Infrastruktur warten zu müssen. Darüber hinaus kann dieser neue globale Nachrichtendienst durch die Multimedia-Breitband-Ausstrahlung seine Multimedia-Inhalte integrieren, ohne den Einschränkungen der Bandbreite zu unterliegen, die für herkömmliche Modems mit Einwahlgeschwindigkeiten von 28,8 kbps. typisch sind. Reuters kann den Zugang der Fantastic zu der Satellitenplattform der Astra-Net nutzen und diese neue Generation der Fernsehnachrichten mit Geschwindigkeiten von bis zu 38 mbps. übertragen.

"Reuters wird aktiv neue Marktchancen verfolgen und auch weiterhin den Weg in das kommende Jahrtausend mit Dienstleistungen wie zum Beispiel den weltweiten Fernsehnachrichten bahnen", sagte Steve Garvey, New Business Manager für Fernsehen bei Reuters. "Unsere Investition in The Fantastic Corporation ist die erste Investition dieser Art in Europa, die das Unternehmenserweiterungsprogramm, welches wir in Kalifornien gestartet haben, ausbaut. Wir haben unsere Fähigkeit fähige und aufstrebende Technologiefirmen, aufzuspüren als Teil unserer Investment-Strategie integriert. Wir sind überzeugt, daß The Fantastic Corporation unser bestehendes Portfolio, das bereits Investitionen in Yahoo!, InfoSeek und Sportsline umfaßt, um weitere Werte und Synergien bereichern wird."

"Wir sind in eine neue Phase unserer bereits bestehenden Beziehung mit Reuters eingetreten, und diese Vereinbarung wird die Basis für einen dynamischen neuen Markt für Multimedia-Nachrichtendienste schaffen", sagte Peter Ohnemus, Präsident und CEO von The Fantastic Corporation. "Die heutige globale Wirtschaft kennt keine Grenzen, und wir sind sehr erfreut darüber, mit einer Firma arbeiten zu können, die diese Vorstellung teilt."

Über Reuters

Reuters versorgt 435.000 lokale Nutzer in 53.000 Organisationen im weltweiten Wirtschafts- und Nachrichtenbereich mit der umfassendsten Spanne an Informations- und Nachrichtenprodukten, inklusive der Ausstrahlung von Echtzeit-Finanzdaten, der Stellung von Transaktions-und Risiko-Managementsystemen, von numerischen, historischen, Text-und Grafikdatenbanken, von Nachrichten, Nachrichtenvideos und -bildern. Reuters entwirft und installiert Konferenzraumsysteme. Die Agentur macht ausgiebigen Gebrauch von Internet-Technologien zur Verbreitung von Informationen und Nachrichten.

Reuters ist die weltgrößte Nachrichten- und Fernsehagentur mit 2.036 Journalisten, Fotografen und Kameraleuten in 174 Büros, die 136 Länder verorgen. Die Nachrichten werden in 25 Sprachen verbreitet.

Um weitere Informationen über Reuters zu erhalten, besuchen Sie bitte http://www.reuters.com.

Über The Fantastic Corporation(TM)

The Fantastic Corporation wurde im Februar 1996 von dem Team gegründet, das die ersten kommerziellen Datenübertragungssysteme für PCs entwickelt hat. Die Endpunkt-Softwarelösungen der Fantastic für die Multimediaverbreitung arbeiten per Satellit, Kabel und über terristrische und andere kabellose Netzwerke. Die schweizerisch-amerikanische Firma hat Niederlassungen in Zug, Lugano, New York, London und Singapur. Das New Yorker Büro befindet sich im New York Information Technology Center, 55 Broad Street. Die Homepage der Firma im World Wide Web lautet: http://www.fantastic.ch.

Die Fantastic wird auf der National Association of Broadcasters Convention, NAB'98, in Las Vegas ausstellen. Besuchen Sie Stand Nr. I 10923 Sands Expo, um eine neue Generation von Breitband-Multimedia-Anwendungen zu erleben.

ots Originaltext: The Fantastic Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Wen Liao, Tel. +1-212-363-4226 ext.101,
oder wcliao@fantastic-usa.com, oder
Candace Cheng, +41-41-728-8980,
oder candace.cheng@fantastic.ch, beide von The Fantastic Corporation; oder Steve Garvey von Reuters, +44-171-542-7534,
oder steve.garvey@reuters.com
Websites: http://www.reuters.com und http://www.fantastic.ch

Rückfragen bitte an News Aktuell Tel.: +49 40 4113-2850

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/06