Sport, Kultur und Natur im Pielachtal

Umfangreiches Angebot für Urlaubsgäste

St.Pölten (NLK) - Impulse für den Fremdenverkehr erwarten sich
die Pielachtal-Gemeinden von zahlreichen Veranstaltungen, die in
den nächsten Monaten stattfinden. Dazu gehören unter anderem das internationale Radrennen "Traismauer - Rabenstein - Gresten" vom
14. bis 17. Mai, das 100-Jahr-Jubiläum der Mariazellerbahn sowie ein Radmarathon am 23. August. Beim Radklassiker "Traismauer -Rabenstein - Gresten", dem zweitgrößten Radrennen Österreichs, wird beispielsweise Rabenstein Zielankunft und Start für die nächste Etappe sein. Das Jubiläum der Mariazellerbahn feiert man heuer mit insgesamt 5 Sonderfahrten und 15 Nostalgiefahrten. Dazu gibt es Ausstellungen, Kulinarisches aus der Region und jede Menge Unterhaltung. Ein besonderes Gustostückerl ist die rund 30 Kilometer lange Modellanlage mit 9 Viadukten, 16 Tunnels und 7 Brücken in Kirchberg. Im automatischen Betrieb verkehren mehrere Zugsgarnituren, die vom Besucher selbst in Betrieb gesetzt werden können. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, ausgedehnte Wanderungen zu unternehmen, Dorf- und Heimatmuseen zu besuchen und beim Mostheurigen regionale Spezialitäten kennenzulernen.

Wer die Region mit dem Fahrrad kennenlernen möchte und die körperlichen Voraussetzungen mitbringt, sollte beim Radmarathon am 23. August mitmachen. Beginnend von Obergrafendorf, führt die Radroute 112 Kilometer durch die Landschaft des Pielachtales. Wer
es jedoch weniger anstrengend bevorzugt, kann die Landschaft auch auf dem "Rücken der Pferde" kennenlernen. Das Pielachtal Regionalbüro hat eine Information über sämtliche Reitbetriebe und Reithöfe herausgebracht.

Nähere Informationen sind beim Tourismusverband Pielachtal in 3204 Kirchberg, Schloßstraße 1, Telefon 02722/7305, zu erhalten.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2163

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK