NÖ Bauern wichtige Lieferanten für Ostertisch:

Wichtigste Produkte sind Eier, Schweine- und Lammfleisch

St.Pölten (NLK) - Niederösterreichs Bauern sind auch heuer
wieder wichtige Lieferanten für den Ostertisch: So stammt ein Drittel der rund 150 Millionen Eier, die zu Ostern verkauft
werden, aus Niederösterreich. Zu Ostern werden in ganz Österreich ungefähr 30 Millionen Eier gefärbt, allein in Niederösterreich sind es rund 10 Millionen. Rund 90 Prozent des frischen Schweinefleisches kommen ebenfalls aus Niederösterreich.

Größter Beliebtheit erfreut sich zu Ostern auch das Lammfleisch. Niederösterreichs Schafbauern bieten Lämmer mit einem Schlachtgewicht von 15 bis 20 Kilogramm an, zum Preis von 60 Schilling pro Kilogramm. Das "NÖ Lammfleisch-frisch" ist eine geschützte Spitzenmarke und ist wie der "NÖ Schaf/Schafmisch- bzw. Ziegenkäse" in den wichtigsten Lebensmittelketten erhältlich. Einzelne Schaf- und Ziegenbauern liefern ihre Produkte direkt an regionale Filialen des Lebensmittelhandels.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2172

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK