Custodia Holding AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

München (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Ergänzend zum Beschluß des
Aufsichtsrates vom 24.03.1998, wonach der Hauptversammlung vorgeschlagen wird, Gratisaktien im Verhältnis 4:1 auszugeben, hat der Aufsichtsrat der Custodia Holding AG am 06.04.1998 darüber hinaus beschlossen, der Hauptversammlung der Gesellschaft am 29. Mai 1998 die Veräußerung der von der Gesellschaft unmittelbar und mittelbar gehaltenen Aktien der Staatliche Mineralbrunnen AG Bad Brückenau, Bad Brückenau nach folgenden Maßgaben vorzuschlagen:

Den Aktionären der Gesellschaft wird auf jede Aktie der Custodia Holding AG im Nennbetrag von DM 50,00 eine bzw. auf jede Aktie im Nennbetrag von DM 500,00 zehn Aktien der Staatliche Mineralbrunnen AG Bad Brückenau, Bad Brückenau zu einem Preis von DM 413,60 für jede Aktie im Nennbetrag von DM 50,00 zum Erwerb angeboten.

Das Erwerbsangebot soll mindestens für die Dauer von vier Wochen eröffnet werden, wobei das Erwerbsangebot in der Zeit vom 15. Juni 1998 bis einschließ- lich 10. Juli 1998 angenommen werden kann.

Die Annahme des Angebots erfolgt durch Einreichung des Kupons Nr. 3 beim Bank- haus Merck Finck u. Co., München und Zahlung des Erwerbspreises von DM 413,60 für jede Aktie der Staatliche Mineralbrunnen AG Bad Brückenau, Bad Brückenau. Der Erwerb geschieht spesenfrei; der Erwerbspreis entspricht dem Durchschnitts- kurs der Aktie für das 1. Kalenderquartal 1998.

Das Erwerbsangebot bezieht sich auf das bisherige Grundkapital der Custodia Holding AG in Höhe von DM 12.042.000,--.

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI