Latest News für Costa Rica-Fans!

Köln (ots) - Neue Flugverbindungen...
Costa Rica-Fans können aufatmen: Ab November wird die Condor definitiv wieder von Frankfurt nach San José fliegen. Flugtag ist donnerstags.

Neben Iberia, die täglich San José ansteuert und seit Ende März drei Nonstop-Flüge San José - Madrid offeriert, bietet Continental ab Juli 1998 täglich Flüge von Düsseldorf oder Frankfurt via Newark nach San José an. Weitere Möglichkeiten bestehen mit KLM nach Houston; dort übernimmt Continental den Weitertransport nach San José. Darüberhinaus fliegt Delta Airlines seit dem 1. April täglich nonstop Atlanta - San José.

Trendy Costa Rica: Natur- und Aktivurlaub - eine ideale Kombination

Dem tropischen Naturparadies Costa Rica, das über 20 Prozent seiner Landesfläche unter Schutz gestellt hat und über eine unvergleichliche Artenvielfalt verfügt, ist es - nach Untersuchungen des Umwelt- und Energieministeriums MINAE - in den letzten 10 Jahren gelungen, eine Trendwende im Waldschutz einzuleiten. Die weltweite Tendenz zur Abholzung von Primär- und Sekundärwäldern konnte in Costa Rica nicht nur gestoppt, sondern sogar umgekehrt werden, wie neueste Satellitenfotos beweisen: Costa Ricas Waldflächen wachsen wieder!

Parallel dazu bieten Costa Ricas Tourismusanbieter immer neue Ideen, die Naturvielfalt des Landes zu erkunden, ohne sie zu (zer-)stören, von der klassischen Regen- und Nebelwald-Expedition bis zur Seilbahnfahrt durch die Kronen der Urwaldriesen. Im Trend liegen jene Angebote, die das Natur-
erlebnis mit Fitness- und Abenteueraspekten verbinden, sorgfältig abgestuft auf alle Altersstufen und Fitnessgrade.

Reittouren zum Vulkan, Wildwasserfahrten über reißende Urwaldflüsse, lautlose Vogelbeobachtung per Kanu in Mangrovenwäldern, Tauchen vor der "Schatzinsel" Isla del Coco, Mountain Biking in den Bergen und Tälern der Meseta Central rund um die Hauptstadt San José und das Erklettern von Urwaldriesen sind nur eine kleine Auswahl aus der breiten Angebotspalette. Das Aktivitäten-ABC Costa Ricas verzeichnet auch: Angeln, Ballonfahren, Bergwandern, Birdwatching, Bungee-Jumping, Canopy-Tours, Fliegen, Golf, Höhlenwanderungen, Kajak, Segeln, Schnorcheln, Sportfischen, Surfen, Tanzkurse und Windsurfen.

Aber auch Erholung und Muße kommen für die jährlich über 30.000 deutschen Touristen nicht zu kurz. Eine endlose Kette von Stränden an der Pazifik- und Atlantikküste, ruhige Berg- und Waldhotels im Landesinneren und eine variationsreiche Gastronomie verlocken zum "süßen Nichtstun".

Pressebüro Costa Rica: Eine neue Funktion unter der vertrauten Adresse

Das costarikanische Tourismusministerium hat vor sechs Wochen dem Tourismusbüro Costa Rica ein Pressebüro angegliedert. Von hier aus werden jetzt neben der Vergabe touristischer Informationen auch Pressereisen organisiert und betreut. Adresse: Tourismus- und Pressebüro Costa Rica, Kartäusergasse 26, 50678 Köln, Tel: 0221/310 18 42/Fax: 310 18 43, eMail: amik@magicvillage.de

ots Originaltext: Pressebüro Costa Rica
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS