Lugner in Salzburg : Klestil soll antworten

Salzburg, 4.4.1998. Die Österreicher haben ein Recht noch vor der Wahl von Dr. Klestil Antworten zu bekommen:

1- Ist es richtig, daß die Präsidentschaftskanzlei im Parlament interveniert hat, daß seine Pension nach der alten Regelung berechnet wird ? Er bekommt dadurch zehnmal soviel Pension als sein Nachfolger:
Klestilpension: S 3,759.257,60 pro Jahr. Sein Nachfolger wird S 367.315,-- pro Jahr als Pension bekommen.

2- Warum hat Doktor Klestil die Eröffnung der Salzburger Osterfestspiele abgesagt, nachdem er erfahren hatte, daß Lugner anwesend sein wird ?

3- Wer finanziert seine Wahlwerbung, wer sind die anonymen Geldgeber des Doktor Klestil ?

4- Wer bezahlt die Kosten seiner Bundesländer-Staatsbesuche: Werden die Hubschrauber-Flugkosten aus Steuergeldern bezahlt ?

Rückfragen an Baumeister Ing. Richard LUGNER: HANDY: 0676 3033 990, BÜRO 98140 200 oder Ing. Erich Dorn, Pressetelefon

Das auf den jeweils letzten Stand ergänzte LUGNER-Text & Bildarchiv im INTERNET: http://www.lugner.at

(Schluß)

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LUG/01