Schnittige Logistik: Manner setzt auf Schachinger BILD

Wien (OTS) - Der traditionsreiche österreichische Süßwarenproduzent Manner vertraut Lagerung, Distribution und Verteilung seiner rund sechshundert Markenartikel dem Logistikexperten Schachinger Transport & Logistik an.

Als vor genau hundert Jahren die ersten Manner-Schnitten auf den Markt kamen und ihren Siegeszug als Markenartikel antraten, war Logistik ein Fremdwort und Prinzipal Josef Manner fragte sich bestenfalls, wie er seine Produkte in die entlegenen Winkel der Monarchie bringen kann. Für seine Nachkommen ist Logistik nicht nur längst Bestandteil des unternehmerischen Alltags, sondern soeben Anlaß für eine zukunftsweisende strategische Entscheidung. Die Lager-und Verteil-Logistik wird ausgelagert und dem auf seinem Gebiet führenden Experten Schachinger Transport & Logistik anvertraut. Manner-Logistikleiter Dr. Martina Reimitz ist dieser Schritt die praktische Umsetzung eines viele Monate hindurch bis ins letzte Detail geplanten Projektes, mit dem Manner gleich auf mehrere Umstände und Anforderungen reagiert bzw. weitreichende Ziele verfolgt. "Ohne die Auslagerung hätten wir in nächster Zukunft enorme Mittel in die Aufrüstung und Erweiterung unserer Lager- und Fuhrparklogistik stecken müssen," erklärt Reimitz. Denn abgesehen von den Manner-Schnitten selbst, die aufgrund ihrer Verpackung allen äußeren Einflüssen zum Trotz auch noch nach Monaten backofenfrisch munden, verlange ein Großteil der Produktpalette, die auch die Marken Napoli, Casali, Walde und Candita umfaßt und eine Reihe von EU-Vorschriften "eine lückenlose temperaturgeführte Logistikkette von der Verpackung bis zum POS." (Reimitz)

Warum die Wahl nach einem eingehenden und beinharten Auswahlverfahren mehrerer namhafter Kandidaten auf Schachinger gefallen ist? Mit einem der leitstungsfähigsten klimatisierten Hochregallager und einer Flotte temperaturgeführter Wechselbrückenaufbauten und Sattelauflieger bot Schachinger neben seiner logistischen Kompetenz im Nahrungsmittel-Markenartikel modernstes technisches Equipment. Wozu selbstverständlich auch der hohe Ausstattungsgrad an elektronischen Kommunikationsmittel und EDV-unterstützter Dialogfähigkeit, sowie beispielsweise Gewährleistung lückenloser Sendungsverfolgung und Statuserhebung durch Barcode/NVE-Scannung usw. zu zählen sei. Mit den derzeit im vollautomatischen Hochregallager im Schachinger Logistikzentrum in Hörsching bei Linz zur Verfügung stehenden 27.000 und den in der nächsten Ausbaustufe geplanten 45.000 Palettenstellplätzen und dem topmodernen Fuhrpark seien darüber hinaus auch in Bezug auf die Kapazität keinerlei Wünsche offen geblieben.

Die nun getroffene Lösung hat für Manner aber auch eine Reihe zusätzlicher Vorteile. "Ganz abgesehen von der Einsparung der Investitionen können wir den freiwerdenden Platz, den die Lagerung in Anspruch nehmen würde, dringend für die Optimierung der Betriebsläufe auf unserem begrenzten Firmengelände brauchen.", erwähnt Dr. Reimitz, für die das Outsourcing auch die Möglichkeit beinhaltet, sich verstärkt um die Kernkompetenz des Unternehmens, nämlich die Produktion zu kümmern. Nicht vergessen soll unter anderem auch der ökologische Vorteil werden, den Schachinger als Logistik-Dienstleister allen seinen Klienten bietet: Durch die Bündelung der Waren und optimalen Einsatz aller Ressourcen wird der Verkehrsaufwand so gering wie nur irgend möglich gehalten. "Leerfahrten, wie sie bei unserem eigenen Fuhrpark durch die Rückfahrten unumgänglich waren, können hier ausgeschlossen werden." (Reimitz).

Für Dr. Max Schachinger der zuletzt über 130 Millionen in den Ausbau der temperaturgeführten Logistik investiert hat und unter der Bezeichnung Schachinger - frisch eine österreichweite, flächendeckende 24-Stunden-Verteilung im Segment temperaturgeführter Nahrungsmittel zwischen mindestens 10 (und max. 18 (bietet, ist das Vertrauen das Manner in die Schachinger-Logistik setzt, weit mehr als der Zuwachs von immerhin über 18 000 Tonnen von einem Kunden, von dem jeder Spediteur und Logistik-Dienstleister sagen würde "Manner mag man eben." Es ist, so Schachinger," vor allem auch eine Bestätigung unseres Logistikteams, in dem Motivation und Erfahrung die Grundlagen erfolgreicher Problemlösungen und kompetenter Logistikdienstleistung darstellen und mit dem wir nicht nur in Österreich, sondern auch auf europaweiter Ebene keinen Vergleich zu scheuen brauchen."

(Siehe auch APA/OTS-BILD)

Rückfragen & Kontakt:

ARGE IDEEN Tel. 01/869 87 00

Schachinger Transport & Logistik
Fischerweg 10, 4063 Hörsching
Tel.: 07221/707-0

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS