Landesschulrat für NÖ übersiedelt nach St.Pölten

Näher zu den Betroffenen

St.Pölten (NLK) - Die Übersiedlung des Landesschulrates nach St.Pölten läuft planmäßig. Ab sofort sind die mehr als zweihundert Bediensteten mit allem, was an Akten und Unterlagen zu den umfangreichen Aufgaben der Schulverwaltung gehört, auf dem Weg in die Landeshauptstadt. Ab Mittwoch nach Ostern wird der volle
Betrieb in den neuen Räumlichkeiten in 3109 St.Pölten, Rennbahnstraße 29, aufgenommen. Die neue Telefonnummer 02742/280-0.

Für eine zeitgemäße und bürgernahe Schulverwaltung sind in und mit den neuen Räumlichkeiten wesentlich verbesserte Möglichkeiten gegeben. Die Nähe zum Amt der NÖ Landesregierung wird sich für viele Verwaltungsvorgänge positiv auswirken.

"Erweiterte Aufgabenstellungen und Arbeitsbereiche stellen hohe Anforderungen an eine zeitgemäße Schulverwaltung. Organisation und Gestaltung des neuen Verwaltungsgebäudes in St.Pölten werden den Landesschulrat noch näher zu den Anliegen aller Schüler, Eltern und Lehrer in unserem Bundesland bringen", stellt dazu der Amtsführende Präsident des Landesschulrates für Niederösterreich, Adolf Stricker, fest.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK