Ausstellung österreichischer Designleistungen in Mailand

Zehn österreichische Firmen präsentieren ihre Produkte vom 2.4. bis 17.4. und vom 20.4. bis 30.4.1998

PWK - Zehn österreichische Firmen stellen ihre Designleistungen in einer Ausstellung im Politecnico Mailand vom 2.4. bis 17.4.1998 und im Österreich-Institut in Mailand vom 20. bis 30.4.1998 aus. Da während dieser Zeit das europäische Designereignis, der "Salone Internazionale Del Mobile" vom 16.4. bis 21.4.1998 in Mailand stattfindet, ist mit einem vermehrten Zustrom an designinteressierten Besuchern bei der österreichischen Gruppenausstellung zu rechnen, ist Sabine Alcazar-Kern, Referat Kunst, Kultur und Design im WIFI Österreich, überzeugt. ****

Die ausgestellten Produkte sind in erster Linie Produkte industrieller Fertigung, die bereits alle internationale Absatzmärkte erobert haben. Die Ausstellungsobjekte reichen vom elektronischen Parkmanager, der 10.000 Parkplätze managen kann, über die Kompostmaschine "Topturn 3000", den Energiespar-Dieselmotor AVL LIST bis hin zu der Steuerung für Betonmischer "Mixodatamat 3000" und der Badezimmer-Armaturenfamilie mit dem Namen "Flair". Das Schalterprogramm "Diplomat", das Netzladegerät "Minisize", die Tandem-Box, ein ergonomisch ausgerichtetes Ladenauszugssystem für Möbelproduzenten und das Abfall-Desinfektionsgerät "Sintion" für die Spitalsmüllentsorgung beweisen die breite Produktpalette, für die sich die Zusammenarbei mit einem Designer gelohnt hat. Und der elektronische Oberkellner "Orderman" ist die technische Antwort auf das größte Problem in der Gastronomie, der Personalknappheit.

Wie sich die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen einem Unternehmen und einem Designer von der Skizze bis zur Produktion gestaltet, wird anhand der Schauobjekte gezeigt. Design ist mehr als die schöne Form des Produktes, es ist heute ein entscheidendes Kriterium, um ein Produkt am Markt zu positionieren. Dazu meint der international bekannte Designer Gerald Kiska: "Design im Investitionsgüterbereich muß vor allen Dingen verstehen, Qualitäts-und Technologievorsprünge umzusetzen und dabei die Unternehmensphilosophie mitzutragen". Dieses Designverständnis den Unternehmen, insbesondere den Klein- und Mittelbetrieben zu vermitteln, ist das Ziel der Informations- und Beratungsaktion "Design bringt ihr Produkt in Form" im Rahmen der Exportoffensive.

Rückfragen & Kontakt:

WIFI Österreich
Tel.: 50105/3740

Mag. Sabine Alcazar-Kern

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/SCHLUß