Die Revolution am SPS-Markt: Siemens-kompatible Steuerungen SAIA-Burgess Electronics

Wien (OTS) - Die Automatisierungstechnik steht heute vor ähnlichen Problemen wie die Informationstechnik Anfang der achtziger Jahre. Hard- und Software verschiedener Hersteller sind nicht kompatibel, der Kunde ist von den einzelnen Systemanbietern abhängig. Ebenso wie sich am Computersektor ein Standard (IBM-kompatibel) entwickelt hat, findet heute auf dem Gebiet der speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS) ein ähnlicher Prozeß statt. Durch die starke Präsenz von Siemens am europäischen SPS-Markt, haben sich SIMATIC-Steuerungen zum Industriestandard entwickelt. Jedoch suchten die Anwender bisher vergeblich nach technologisch und preislich intersessanten Alternativen. Denn der Umstieg von einem Lieferanten zum anderen war mit erheblichen Aufwand und Kosten verbunden.

Um den SPS-Anwendern optimale Möglichkeiten zu bieten, hat SAIA-Burgess Electronics eine SPS nach SIMATIC-Standard entwickelt. Durch gleichwertigen Leistungsumfang und einem wesentlich höheren Speicher bei niedrigerem Preisniveau stellen die Steuerungen SAIA PCD der Serie xx7 eine effiziente Lösung dar. Die Steuerungen der Serie xx7 basieren auf den seit Jahren bewährten PCD-Prozeßsteuergeräten und erlauben eine optimale Anpassung an den zu steuernden Prozeß oder die zu steuernde Maschine. Durch den modularen Aufbau erwirbt der Anwender nur die, für ihn erforderliche Module. Die Serie xx7 ist voll kompatibel zu den Automatisierungssystemen SIMATIC S7. Dadurch wird keine neue Programmiersoftware benötigt. Auch Umstellungsaufwand und damit verbundene Folgekosten entfallen. Die vorhandene Programmiersoftware und entsprechende Erfahrungen können weiterhin genutzt werden und bisherige Investitionen bleiben gesichert. Vor allem im unteren Preissegment stellt die Serie xx7 eine echte Second Source dar und erhöht damit die Unabhängigkeit der Anwender. Derzeit stehen drei Systeme zur Verfügung, die den Bereich von der Micro-SPS bis hin zu mittleren Anwendungen abdecken.

Siehe auch APA/OTS-Bild !

Rückfragen & Kontakt:

SAIA-Burgess Electronics Ges.m.b.H.
Johann Pfneiszl
Tel.: 01 / 522 19 74, Fax: DW 11
Internet: www.saia-burgess.at
E-Mail: office@saia-burgess.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS