MAK-FÜHRUNGEN IM APRIL

Wien (OTS) - MAK-Führungen im April

Donnerstag, 2. 4.
19.00 Uhr
Möbelkunde III
Barock und Rokoko
(Christian Witt-Dörring)
Im 17. Jahrhundert setzt sich mit einer Diversifizierung des Möbelangebots auch eine formal-dekorative Vereinheitlichung des Gebrauchsgegenstandes im Innenraum durch. Während im Barock der Repräsentation Funktionscharakter zukommt, wird diese im Rokoko von Werten wie Privatheit und Bequemlichkeit abgelöst. All dies wird anhand ausgewählter Beispiele aus der Möbelsammlung dokumentiert.

19.00 Uhr
Die Überwindung der Utilität
Dagobert Peche und die Wiener Werkstätte
Eine Überblicksführung durch die Ausstellung.

Sonntag, 5. 4.
11.00 Uhr
Möbelkunde III
Barock und Rokoko
(Christian Witt-Dörring)
Im 17. Jahrhundert setzt sich mit einer Diversifizierung des Möbelangebots auch eine formal-dekorative Vereinheitlichung des Gebrauchsgegenstandes im Innenraum durch. Während im Barock der Repräsentation Funktionscharakter zukommt, wird diese im Rokoko von Werten wie Privatheit und Bequemlichkeit abgelöst. All dies wird anhand ausgewählter Beispiele aus der Möbelsammlung dokumentiert.

15.00 Uhr
Otto Mühl 7
Eine Überblicksführung durch die Ausstellung.

15.00 Uhr
Empire- und Biedermeiermöbel des Geymüllerschlössels
(Christian Witt-Dörring)
MAK-Expositur Geymüllerschlössel

16.00 Uhr
Die Überwindung der Utilität
Dagobert Peche und die Wiener Werkstätte
Eine Überblicksführung durch die Ausstellung.

Donnerstag, 9. 4.
19.00 Uhr
Ein Rundgang durch das MAK
(Christian Witt-Dörring)
Eine Überblicksführung durch die neugestalteten Schau- und Studiensammlungen.

19.00 Uhr
Die Überwindung der Utilität
Dagobert Peche und die Wiener Werkstätte
Eine Überblicksführung durch die Ausstellung.

Sonntag, 12. 4.
11.00 Uhr
Ein Rundgang durch das MAK
(Christian Witt-Dörring)
Eine Überblicksführung durch die neugestalteten Schau- und Studiensammlungen.

15.00 Uhr
Empire- und Biedermeiermöbel des Geymüllerschlössels
(Christian Witt-Dörring)
MAK-Expositur Geymüllerschlössel

16.00 Uhr
Die Überwindung der Utilität
Dagobert Peche und die Wiener Werkstätte
Eine Überblicksführung durch die Ausstellung.

Mittwoch, 15. 4.
15.00 Uhr
Gang über die Brücke
Keisai Eisen
Im Rahmen des Seniorenprogramms (Gesamtpreis öS 95,-)
Anmeldung erforderlich.

Donnerstag, 16. 4.
19.00 Uhr
Die Überwindung der Utilität
Dagobert Peche und die Wiener Werkstätte
(Gabriele Fabiankowitsch)
Die Gestaltungsvielfalt in einer Künstlergemeinschaft zu Beginn
des 20. Jahrhunderts.

Samstag, 18. 4.
15.00 Uhr
Die faszinierende Welt der Wiener Empire- und Biedermeieruhr
(Walter Frühwirth)
MAK-Expositur Geymüllerschlössel

Sonntag, 19. 4.
11.00 Uhr
MINI MAK
Fantasyland – aus Menschen werden Bäume, aus Lustern wachsen Blüten, von Kästen hängen Trauben
(Gabriele Fabiankowitsch)

15.00 Uhr
Allgemeine Führung durch die MAK-Expositur Geymüllerschlössel (Gabriele Fabiankowitsch)

16.00 Uhr
Die Überwindung der Utilität
Dagobert Peche und die Wiener Werkstätte
Eine Überblicksführung durch die Ausstellung.

Donnerstag, 23. 4.
19.00 Uhr
Ein Rundgang durch das MAK
(Hannelore Schwanzer)
Eine Überblicksführung durch die neugestalteten Schau- und Studiensammlungen.

19.00 Uhr
Die Überwindung der Utilität
Dagobert Peche und die Wiener Werkstätte
Eine Überblicksführung durch die Ausstellung.

Sonntag, 26. 4.
11.00 Uhr
Ein Rundgang durch das MAK
(Hannelore Schwanzer)
Eine Überblicksführung durch die neugestalteten Schau- und Studiensammlungen.

15.00 Uhr
Empire- und Biedermeiermöbel des Geymüllerschlössels
(Christian Witt-Dörring)
MAK-Expositur Geymüllerschlössel

16.00 Uhr
Die Überwindung der Utilität
Dagobert Peche und die Wiener Werkstätte
Eine Überblicksführung durch die Ausstellung.

Donnerstag, 30. 4.
19.00 Uhr
Orientteppiche aus drei Jahrhunderten
(Angela Völker)
Die Sammlung orientalischer Teppiche im MAK gehört zu den schönsten, wertvollsten und berühmtesten der Welt. Ihren Schwerpunkt "klassische Teppiche" des 16. und 17. Jahrhunderts verdankt diese Sammlung dem ehemaligen österreichischen Kaiserhaus, dessen Teppiche nach dem Ersten Weltkrieg in den Besitz des Museums übergingen, wie z. B. der seidene Jagdteppich oder der einzig erhaltene seidene Mamlukenteppich.

19.00 Uhr
Die Überwindung der Utilität
Dagobert Peche und die Wiener Werkstätte
Eine Überblicksführung durch die Ausstellung.

Führungen – Anmeldung und Auskunft
(Mo – Fr, 10.00 – 16.00 Uhr)
Für alle Fragen und Anmeldungen zu den Führungen sowie für Schul-, Gruppen-, Sonder- und Spezialführungen und Führungen in englischer, französischer und italienischer Sprache wenden Sie sich bitte an Gabriele Fabiankowitsch, Tel. (+43-1) 711 36-298.

Allgemeine Führungen im MAK
Die Führungen finden jeweils Donnerstag (werktags um 19.00 Uhr, feiertags um 11.00 Uhr) und Sonntag um 11.00 Uhr statt. Kein Führungsbeitrag
Treffpunkt: Eingang Stubenring 5, Wien 1, in der MAK-Säulenhalle MINI MAK
Kinderführungen
Sonntag, 19. 4., 11.00 Uhr Fantasyland - aus Menschen werden Bäume, aus Lustern wachsen Blüten, von Kästen hängen Trauben
Jeden 3. Sonntag im Monat findet um 11.00 Uhr eine Kinderführung (ab 4 bis 12 Jahre) im MAK statt. Spezielle Kinderführungen zu den verschiedensten Themen können nach Vereinbarung organisiert werden. Seniorenprogramm
Mittwoch, 15. 4., 15.00 Uhr Gang über die Brücke, Keisai Eisen Jeden 3. Mittwoch im Monat um 15.00 Uhr findet eine spezielle Führung durch das MAK für Senioren statt. Daran anschließend besteht die Möglichkeit, im MAK-Café bei Kaffee und Kuchen an einem weiterführenden Gespräch teilzunehmen.
(Gesamtpreis öS 95,-)
Anmeldung erforderlich

MAK-Österreichisches Museum für angewandte Kunst
Stubenring 5, Wien 1
Öffnungszeiten: Di – So, 10.00 – 18.00 Uhr, Do 10.00 - 21.00 Uhr, Montag geschlossen

Geymüllerschlössel, Sammlung Sobek – MAK-Expositur Khevenhüllerstraße 2, Wien 18,
Öffnungszeiten: 1. März – 29. November,
Do – So und an Feiertagen 10.00 – 17.00 Uhr, Mo – Mi geschlossen

Eintritt: öS 90,-/30,-*
Familienkarte: öS 150,-/50,-*
Ermäßigter Eintritt: öS 45,-/15,-*
*ohne Sonderausstellungen
Ermäßigter Eintritt für Schüler, Studenten, Senioren ab 60, Soldaten, Gruppen ab 10 Personen.
Freier Eintritt für Kinder bis zum 10. Lebensjahr, Studenten der Hochschule für angewandte Kunst, Mitglieder der Gesellschaft für Österreichische Kunst, Museumspaß, Arbeitslose, österreichische Schulklassen.

Freier Eintritt
Di, 14. April – Geburtstag Rudolf von Eitelbergers

Hotline(+43-1) 712 8000

PresseDorothea Apovnik
Tel. (+43-1) 711 36-233
Fax: (+43-1) 711 36-227
e-mail: presse@mak.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAK/OTS