ARLA und ITI bündeln die Kompetenzen

Kürten (ots) - Die ARLA Maschinentechnik GmbH Kürten und die ITI GmbH Dresden kooperieren ab sofort als Anbieter von Simulationssoftware und Engineering-Leistungen für den Bereich der Antriebstechnik.

ITI als Hersteller und bisher deutscher Alleinvertreiber der bewährten Simulationssoftware ITI(R)-SIM für Windows-PC und ARLA als Anbieter von ARLA (R)-SIMUL bündeln ihre Kernkompetenzen auf den Gebieten technisches Know-how, Softwareentwicklung und Engineering Services.

Basis der Kooperation und gemeinsames Softwareangebot beider Unternehmen ist das neue Release ITI(R)-SIM 3.0. Die Vorstellung dieser neuen Generation Simulationssoftware erfolgt anläßlich der Hannover Messe '98.

Die vereinbarte Zusammenarbeit trägt der Forderung nach einem modernen Dienstleister, kontinuierlicher Softwareentwicklung und maximaler Kundenorientierung Rechnung.

Höchstes Niveau bietet das Software- und Dienstleistungsangebot insbesondere in den Bereichen der Torsionsschwingungsanalyse und der Simulation geregelter Antriebs-systeme.

ots Originaltext: ARLA Maschinentechnik GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Ansprechpartner:
Dr.-Ing. Andreas Laschet
Tel: +49 2268 6087
Fax: +49 2268 6089

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS