Neu: Info-Telefon / Alles übers Baltikum.

Hamburg (ots) - Der "neue nahe Osten", nämlich die baltischen Staaten Lettland, Litauen und Estland, haben sich in ihrer Infrastruktur erheblich erweitert. Neue Hotels sind entstanden; neue Verkehrswege werden angeboten und viele Reise-Ideen lassen sich heute verwirklichen. "Wie kommt man am besten zur Kurischen Nehrung ? Welche Fähren gibt's ins Baltikum? Welche Visa werden benötigt? Diese und andere Fragen werden am Baltikum-Info-Telefon des Hamburger Spezialveranstalters Schnieder Reisen beantwortet. Die Baltikum-Profis sind von Montag bis Freitag von 08.30 Uhr bis 19.30 Uhr sowie am Samstag von 09.00-12.00 Uhr unter Telefon 0049 40/380 20 60 und per Fax 00 49 40 / 38 89 65 erreichbar. Der Baltikum-Spezialveranstalter bietet von Wien und von Zürich Abflüge in die baltischen Staaten an.

Eine BALTIKUM-Informationsbroschüre und ein BALTIKUM-Farbkatalog mit vielen Reisetips und Anreisehinweisen sowie ein Veranstaltungskalender kann über das Baltikum-Info-Telefon angefordert werden.

Lettlands Hauptstadt ist eine Schatzkammer des Jugendstils / Opernfestival in Riga.

Erstmals wird es in der lettischen Hauptstadt Riga im Juni wieder ein Opernfestival in der neu restaurierten Oper geben. Auf dem Programm steht u.a. Verdi's "Aida". Vom 19.06.-22.06.98 wird eine 4-tägige SAS-Sonderflugreise von Zürich und Wien sowie von deutschen Flughäfen angeboten (ab DM 1.695.-), die 2 Opernbesuche einschließen werden. Außerdem im Programm: Ein Altstadt-Spaziergang mit einem Besuch der Richard-Wagner-Hauses, der einst Kapellmeister in Riga war; eine Besichtigung des Domes und ein Domkonzert, ein Besuch des Museums der Schönen Künste sowie eine Führung durch die Jugendstilstraßen. Die frühere Hansestadt zählt zu den ältesten Städten Europas (1201 gegründet) und ist zudem eine "Schatzkammer des Jugendstils". Über 700 Häuser stehen unter Denkmalschutz. Übernachtet wird im komfortablen neuen Mittelklasse-Hotel "Konventhof", das in der Altstadt liegt. Im Reisepreis ist ferner Halbpension und eine deutschsprachige Reiseleitung enthalten. Die Anreise kann von Zürich, Wien, Hamburg, Berlin, Frankfurt, Düsseldorf, München und Stuttgart erfolgen.

ots Originaltext: Schnieder Reisen
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Weitere Informationen:
Schnieder Reisen,
Harkortstraße 121,
22765 Hamburg,
Telefon: 00 49 40/380 20 60,
Fax: 00 49 40/38 89 65

Rückfragen bitte an News Aktuell Tel.: +49 40 4113-2850

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/07