NÖ Kulturpreise 1998 ausgeschrieben

Sonderpreis für künstlerisches Design wird vergeben

St.Pölten (NLK) - Kreatives Schaffen wird mit den
Kulturpreisen des Landes Niederösterreich für das Jahr 1998 besonders belohnt: Wie der jüngst erschienenen Ausschreibung zu entnehmen ist, wird heuer ein Sonderpreis in der Sparte "künstlerisches Design" vergeben. Außerdem ist im Bereich der Medienkunst heuer die "künstlerische Fotografie" an der Reihe, alternierend zur Darstellenden Kunst werden heuer in der "Architektur" Preise vergeben. In diesen Bereichen sowie in den ständigen Sparten "Bildende Kunst", "Literatur", "Wissenschaft", "Musik" und "Erwachsenenbildung" sind Würdigungspreise in der Höhe von je 150.000 Schilling und je zwei Anerkennungspreise in der
Höhe von je 50.000 Schilling vorgesehen. In der Sparte
Wissenschaft gibt es wiederum zwei Würdigungs- und vier Anerkennungspreise, geteilt nach Natur- und Geisteswissenschaften.

Die Kulturpreise werden auch heuer wieder von der NÖ Landesregierung auf Vorschlag von Fachbeiräten zuerkannt. Die Würdigungspreise dienen dazu, um das Gesamtwerk eines Künstlers oder Wissenschafters von überregionaler Bedeutung hervorzuheben. Die Anerkennungspreise sollen jene fördern, deren Arbeiten bereits fachliche Anerkennung gefunden haben, ohne daß ein Gesamtkunstwerk vorliegt. Ausgezeichnet werden Künstler und Wissenschafter, die entweder ihren Hauptwohnsitz in Niederösterreich haben oder deren Schaffen dazu dient, die kulturelle Eigenständigkeit des Landes Niederösterreich hervorzuheben.

Einzureichen ist zwischen 4. und 29. Mai bei der Abteilung
Kultur und Wissenschaft des Amtes der NÖ Landesregierung, 3109 St.Pölten, Neue Herrengasse 2, Zimmer 2212. Die Ausschreibungsunterlagen in Broschürenform sind bei der selben Stelle erhältlich und können auch telefonisch (02742/200/3113) angefordert werden.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2174

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK