FP-Landesrat Hans Jörg Schimanek: "Steuergeldvernichtung beim Bau der Umfahrung Wolkersdorf"

St. Pölten (OTS) - "Überheblichkeit tut selten gut!", mit diesen Worten kommentiert der freiheitliche Landesrat Hans Jörg Schimanek jenen Bescheid des Verfassungsgerichtshofes, mit dem dieser der bereits im Bau befindlichen West-Umfahrung von Eibesbrunn und Wolkersdorf "mangelnde Wirtschaftlichkeit" attestiert und der nunmehr zu einem sofortigen Baustopp geführt hat.

"Obwohl die NÖ-Straßenbauabteilung und das Wirtschaftsministerium mehrfach vor einer Verwirklichung der im Vergleich zu einer Ost-Umfahrung deutlich teureren West-Variante gewarnt worden sind, wurde mit dem Bau begonnen. Jetzt müssen die Bagger wieder abziehen!", kritisiert Schimanek diese "politisch paktierte" Fehlplanung.

"Die für diesen Flop verantwortlichen Planer und Politiker haben sich vorsätzlich auf die teurere Umfahrungsvariante versteift und damit - wie die Entscheidung der Verfassungsrichter beweist - viele Steuermillionen praktisch zum Fenster hinausgeworfen. Jetzt muß man diese Herrschaften endlich aus ihren geschützten Bereichen herausholen und persönlich zur Verantwortung ziehen!", fordert Schimanek.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Niederösterreich

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLS/OTS